Warum ist in jedem Katzenfutter Taurin enthalten?

Krachakne · 29. Juli 2016

Da Taurin in Energy Drinks enthalten ist, wundert es mich das es auch im Tierfutter zu finden ist? Aufputschmittel?

 

Antworten

k483662 · 10. Januar 2017 · 0x hilfreich

dieses ist für katzen sehr wichtig ohne des keine lebendauer.lg

porske · 09. September 2016 · 0x hilfreich

Katze ist eine der wenigen Tierarten die kein eigenes Taurtin bilden können

Benial · 29. Juli 2016 · 0x hilfreich
casimatics · 29. Juli 2016 · 0x hilfreich

Also mal ein ordentliches Brainstorming mit folgendem Ergebnis:

- Kätzchen können Taurin nicht selbst herstellen, es ist aber eine essentielle Aminosulfonsäure und muss daher durch die Nahrung zugeführt werden
- in Dosenfutter finden sich daher teils enorme Mengen an Taurin
- warum die großen Mengen? -> wird nicht so gut verstoffwechselt
- warum wird es nicht so gut verstoffwechselt? -> einerseits handelt es sich bei dem verwendeten Taurin in Katzennahrung um ein (billiges) industrielles Abfallprodukt, andererseits gilt auch hier wieder die alte Diskussion künstliches Präparat vs Nährstoff in 'natürlicher' Zusammensetzung -> das Ganze (z.B. Fleisch) ist mehr als die Summe seiner Teile. Katzen (und auch Menschen) haben sich im Lauf der Evolution an natürlich vorkommende Nahrung in eben dieser Zusammensetzung gewöhnt und Fleisch enthält neben Taurin gleichzeitig viele andere Bestandteile, die in ihrem Wechselspiel die optimale Aufnahme aller Nährstoffe ermöglichen.

Skittl · 29. Juli 2016 · 0x hilfreich

Das Taurin ist für den Stoffwechsel wichtig. Da die Leber der Katze von dem Taurin nur etwa die Hälfte der zugeführten Menge verwerten kann, ist eine regelmäßige Zufuhr wichtig.

Also keine Angst niemand will deine Katze zum wilden Tiger machen :p

s125817 · 29. Juli 2016 · 0x hilfreich

Der Körper einer Katze bildet Taurin nur in geringen Mengen. Deshalb sollte es mit der Nahrung zugeführt werden.

 

Es wirkt entzündungshemmend und antioxidativ. Leistungssteigerung ("Aufputschmittel") durch Taurin allein ist nicht nachgewiesen, lediglich in Zusammenhang mit weiteren Stoffen wie Koffein etc.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙