Warum ist es auf dem Berg meist kälter als im Tal, obwohl Wärme nach oben steigt?

Mehlwurmle · 23. Januar um 20:38

Warum ist es auf dem Berg meist kälter als im Tal, obwohl Wärme nach oben steigt?

 

Beste Antwort

Stiltskin · 23. Januar um 21:00 · 1x hilfreich

Die Sonne heizt den Boden auf, im Tal und auf dem Berg. Der Boden strahlt die Wärme ab und heizt die Luft in seiner Nähe auf. Die warme Luft steigt nach oben. Denn warme Luft ist leichter als kalte. Im Tal wärmt die aufgeheizte Luft die ganze Umgebung- es ist warm.

Anders auf dem Berg: Wenn hier warme Luft vom Boden aufsteigt, kühlt sie schnell wieder ab. In den Bergen ist die Luft dünner. Das heißt, es gibt weniger Sauerstoff. Hier dehnt sich warme Luft schnell aus. Dabei kühlt sie ab.

Antworten

bs-alf · 23. Januar um 21:01 · 0x hilfreich

In den Bergen ist die Luft dünner.

biene01090 · 23. Januar um 20:53 · 0x hilfreich

weil die Luft in den Bergen dünner ist

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff