Warum haben einige Gliederfüßer blaues Blut?

hildegard91 · 14. April 2020

Warum haben einige Gliederfüßer blaues Blut?

 

Antworten

Herz13 · 15. April 2020 · 0x hilfreich

Die Ursache dafür ist: Hämocyanin ein blaues Kupferprotein, das frei gelöst im Blut zahlreicher Weichtiere und Gliederfüßer den Sauerstoff transportiert.

k3552 · 15. April 2020 · 0x hilfreich

 Hämocyanin im Blut.

katrin23 · 15. April 2020 · 0x hilfreich

Das Hämocyanin ist dafür verantwortlich.

bs-alf · 15. April 2020 · 0x hilfreich

Sie haben Hämocyanin im Blut

sents · 15. April 2020 · 0x hilfreich

Wegen dem Hämocyanin im Blut

biene01090 · 15. April 2020 · 0x hilfreich

Hämocyanin, ein blaues Kupferprotein, das frei gelöst im Blut zahlreicher Weichtiere und Gliederfüßer den Sauerstoff transportiert

DaLu · 15. April 2020 · 0x hilfreich

Hämocyanin im Blut

Sonnenwende · 15. April 2020 · 0x hilfreich

Ursache: Hämocyanin, ein blaues Kupferprotein, das frei gelöst im Blut zahlreicher Weichtiere und Gliederfüßerden Sauerstoff transportiert.

Stas908 · 15. April 2020 · 0x hilfreich

Hämoglobin ist der Hauptbestandteil der roten Blutkörperchen und füllt es zu 1/3. Es entsteht durch die Wechselwirkung des Globinproteins mit vier Eisenatomen und einer Reihe anderer Elemente. Es ist dem Oxideisen zu verdanken, dass Hämoglobin eine rote Farbe annimmt.

Bei allen Wirbeltieren, bei einigen Arten von Insekten und Weichtieren, ist Oxideisen im Blutprotein vorhanden, und daher ist ihr Blut scharlachrot. Bei Meereswürmern ist die Basis des Proteins Chlorocruorin und Eisen (II), die ihr Blut grün färben. Aber es gibt Tiere mit königsblauem Blut. Dies sind Skorpione, Spinnen und Tintenfische.

Stiltskin · 14. April 2020 · 0x hilfreich
Wirklich blaues Blut haben Tintenfische, die meisten Schnecken, Spinnen, Skorpione und viele Krebse.

Die Ursache ist Hämocyanin, ein blaues Kupferprotein, das frei gelöst im Blut zahlreicher Weichtiere und Gliederfüßer  den Sauerstoff transportiert.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff