Warum gibt es in einigen Städten (Solingen) Busse mit Oberleitung?

Roseausk · 03. März 2017

Warum gibt es in einigen Städten (Solingen), Busse mit Stromanschluss (per Oberleitung)? Da könnten doch auch die normalen fahren. Mit Oberleitung ist man ja fast wie auf Schienen.

 

Antworten

Marilyn_Manson · 13. März 2017 · 0x hilfreich

Damit die Busse nicht von der Straße weg fahren können

sternix · 09. März 2017 · 0x hilfreich

Danke, die Antworten haben mich auch schlauer gemacht :-)

porske · 09. März 2017 · 0x hilfreich

Weil diese Busse keinen diesel brauchen und mit Strom fahren

sibelkes · 06. März 2017 · 0x hilfreich

Ds Wichtigste ist sicherlich der Umweltgedank. Strom verpestet nicht so doll unsere Innenstädte wie Dieselruß , Benzindunst usw. Vor langer Zeit hat man den Gedanken schon gehabt , als es noch nicht so akut war wie heute.

Han.Scha · 04. März 2017 · 0x hilfreich

Es werden sogar Teststrecken auf Autobahnabschnitten mit Oberleitung geplant (schon gebaut?), auf denen LKW's mit E-Motoren verkehren sollen. Díes geschieht aus ökonomischen und ökologischen Gründen. Nach Suchmaschine:

In Groß Dölln (Brandenburg) existiert bereits eine Teststrecke für Oberleitungs-Lkw.

Auf zwei Autobahnabschnitten in Deutschland sollen spätestens von Ende 2018 an Elektro-Lastwagen mit Stromversorgung über eine Oberleitung getestet werden. Die beiden Versuchsstrecken liegen nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa in Schleswig-Holstein und Hessen. Sie seien jeweils zwölf Kilometer lang, hieß es aus dem Umfeld der Projektvorbereitung.

Das Bundesumweltministerium fördert das Projekt .....

Link: http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/neue-mobilitaet/teststrecke-fuer-elektro-lkw-mit-oberleitung-in-hessen-geplant-14742251.html

anthonius · 04. März 2017 · 0x hilfreich

Naja, elektrische Energie ist vermutlich besser für die Luft in der Innenstadt als Verbrennungsmotoren.

DunklerLord · 04. März 2017 · 0x hilfreich

produzieren zwar keine schadstoffe aber da wo die energie herkommt ists entscheidend meiner meinung nach

k491 · 03. März 2017 · 0x hilfreich

Elektrisch angetriebene Busse sind leiser uns emittieren (zumindest am Einsatzort) keine Schadstoffe. Da es feste Linien gibt, ist die Beschränkung auf elektrifizierte Strecken kein Problem. Zudem ist der Strom für die Stadt viel günstiger als der Dieseltreibstoff, auch die Wartung der technischen Komponenten ist bei elektrischen Fahrzeugen viel einfacher.

 

Sofern ein Streckennetz bereits mit Oberleitungen erschlossen ist, hat es fast ausschließlich Vorteile. Lediglich der Bau neuer Trassen ist teuer und (zugegeben) etwas unschön.

Taes · 03. März 2017 · 0x hilfreich

Früher waren da auch schienen für eine Staßenbahn.. Die Busse mit Oberleitung haben niedrigere Betriebs und Treibstoffkosten wie die normalen Busse und eine lange Lebensdauer..

Im zweiten Weltkrieg wurden die Schienen sehr stark beschädigt und die Busse waren günstiger wie komplett neue Schienen zu bauen...So ist es zumindest in Solingen

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×