Warum dürfen Katzen kein Hundefutter fressen und umgekehrt?

k358492 · 01. Juli 2017

Warum dürfen Katzen kein Hundefutter fressen und umgekehrt?

 

Antworten

safranes · 20. Juli 2017 · 0x hilfreich

Im Tierladen sagen die , dass es als Notlösung nichts ausmacht. Als Dauerlösung sind die Inhaltsstoffe für die Tiere bei falscher Gabe problematisch.

tweety1987 · 03. Juli 2017 · 0x hilfreich

das is finde ich ein sehr schwankendes thema. da habe ich schon oft gehört, das hund und katze nicht es futter von anderen bekommen soll.aber habe auch schon in einer tierklinik gesehen, dass futter verkauft wird, was für hunde und katzen sind. auf nachfrage wurde dies auch bestätigt, das beide tiere dies fressen können. daher bin ich stark der meinung, das es auch rassen abhängig ist

69wolle · 02. Juli 2017 · 1x hilfreich

In Katzenfutter ist mehr Fett und Eiweiß enthalten, das die Hunde nicht alles abbauen könnnen und dadurch immer dicker werden und dann auch Probleme bekommen. Katzen benötigen ein sehr eiweißreiches Futter mit ausreichend Taurin, da sie diese Aminosäure, im Gegensatz zu Hunden, nicht selbst herstellen können.

bs-alf · 01. Juli 2017 · 0x hilfreich

...soll nur ungesund sein bei dauerhafter ernährung, ab und zu kein problem.

 

katzen brauchen mehr eiweis im futter.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff