Wann sollte beim Kochen gesalzen werden, um Edelstahltöpfe vor Verschleiß zu schützen?

DaLu · 26. Juni um 19:31

Wann sollte beim Kochen gesalzen werden, um Edelstahltöpfe vor Verschleiß zu schützen?

 

Antworten

storabird · 27. Juni um 00:43 · 0x hilfreich

In warmes oder heißes Wasser.

Hauptsächlich gibt die Industrie bei Edelstahltöpfen dieses an, da Salz beim Erwärmen eine chemische Reaktion durchmacht. Liegt das Salz während dieser Reaktion auf dem Boden des Topfes kommt es zu einem Lochfraß.

Durch den Lochfraß bilden sich Minilöcher im Topfboden. Die gehen zwar nicht durch, aber schädigen den Topf.

bs-alf · 26. Juni um 23:13 · 0x hilfreich

Salz immer in kochende Wasser einrühren.

Stiltskin · 26. Juni um 19:48 · 0x hilfreich

Zur Schonung der Edelstahl-Töpfe sollen man das Salz immer in das kochende Wasser einrühren. Warum? Salz löst sich viel langsamer im kalten Wasser und somit liegen Salzteilchen am Topfboden. Beim Erwärmen des Wassers werden laufend Chlorid-Ionen frei und können kleine Korrosionslöcher verursachen. Wenn wir ständig Salz ins kalte Wasser geben, entstehen immer mehr Löcher in dem Topf und irgendwann kann sich ein großes Loch ausbilden. Beim kochenden Wasser löst sich Salz sehr schnell, keine Salzpartikel liegen am Topfboden und sie können keinen Schaden einrichten. Somit ist sehr klug die Speisen immer dann salzen, wenn sie schon kochen.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff