Wann gab es das 1. "Handy"?

k10272 · 14. September um 12:37

Wann gab es das 1. "Handy"?

 

Antworten

gabrielefink · Dienstag um 12:20 · 0x hilfreich

"Handy" ist gut. Ende der 1980er waren die Dinger Klötze in der Größe eines Koffers und wogen mehrere Kilo.

xxcollexx · 14. September um 20:22 · 0x hilfreich

Das war 1983/84 

Sansi · 14. September um 15:20 · 0x hilfreich

Das erste tragbare Handy, das Motorola Dynatac 8000, erhielt am 21. September 1983 seine Zulassung von der US-amerikanischen Aufsichtsbehörde FCC (Federal Communications Commission). Knapp drei Monate zuvor, im Juni 1983, wurde es zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt.

Huckleberry · 14. September um 15:13 · 0x hilfreich

Ab dem 30. Juni 1992 verkaufte Vodafone, damals noch unter dem Firmennamen Mannesmann Mobilfunk aktiv, mit dem Motorola International 3200 das erste GSM-fähige Handy in Deutschland.

dalewilson · 14. September um 14:02 · 0x hilfreich

Eventuell ist das Motorola DynaTAC 8000X – das aller erste Handy

Bereits im Jahr 1973 begann Motorola mit der Entwicklung des ersten Handys, das es aber erst zehn Jahre später, nämlich am 21. September 1983, in die Hände der ersten Verbraucher schaffen sollte.

DaLu · 14. September um 13:37 · 0x hilfreich

Das war im Jahr 1984.

itguru · 14. September um 12:59 · 0x hilfreich

Die ersten Telefone die man als Vorläufer der Handys bezeichnen kann gab es mit Einführung des C-Netz Ende 1984. Es gab dann auch die ersten Festeinbauten als Autotelefon und Ende der 80'er Jahre dann die ersten Handys des C-Netz. Allerdings war erst ab ca. 1989 eine fast flächendeckende Nutzung in Deutschland möglich.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff