Sind WLAN-Netze gesundheitsgefährdend?

bs-alf · 30. Oktober 2017

Sind WLAN Netze gesundheitsgefährdend?

Antworten

sas1406 · 02. Mai um 01:03 · 0x hilfreich

nein sind sie nicht

delphin63 · 05. November 2017 · 0x hilfreich

Ach quatsch 

Da müsste ja ein Großteil der Menschheit die WLAN besitzen schon krank sein

DaPhreak · 01. November 2017 · 1x hilfreich

Die einzig bisher physikalisch belegte Wirkung der elektromagnetischen Strahlung in den Frequenzbereichen von heutigem WLAN ist eine thermische, also eine leichte Erwärmung des Gewebes. Man hat dann untersucht, welche Leistungsdichte zu einer Erwärmung von 0.1 K führt. Um ganz sicher zu sein, ist man noch einen Faktor 10 für beruflich exponierte, Faktor 50 für Privatpersionen drunter geblieben. Ein Zehntel Grad also, schlimmstenfalls und dann nochmal nen Faktor 50 drunter! Und das ist für den Fall, dass man sich die Antenne direkt auf die Haut hält. Wer davor Angst hat, darf nicht rausgehen. Die thermische Wirkung der Sonne ist einige Größenordnungen höher. Und das Spektrum der Sonne ist auch viel hochfrequenter, also deutlich energiereicher und damit viel gefährlicher. Der einzige Unterschied ist, dass die Strahlung im GHz-Bereich etwas tiefer ins Gewebe eindringt. Aber wieder: unter 0.1 Grad.

 

Für andere außer einer thermischen Wirkung gibt es bisher keinerlei zweifellose Belege.

Wuestengecko · 01. November 2017 · 0x hilfreich

Diese Frage ist wissenschaftlich noch nicht hundertprozentig gelöst.

Die einen sagen JA, die anderen sagen NEIN.

 

Nur bei einem sind sie sich einig: Jede Strahlung KANN negative Wirkung auf Lebewesen haben.

Bonze66 · 01. November 2017 · 0x hilfreich

da gibt es unterschiedliche aussagen,

ArsVivendi · 31. Oktober 2017 · 0x hilfreich

Die einen sagen so, die anderen sagen anders.....die Menschen, die gern Alu-Hüte aufsetzen vermehren sich mit gleicher Geschwindigkeit, wie WLAN-Netze an den Start gehen.

doern · 31. Oktober 2017 · 0x hilfreich

Ja können Krebs auslösen

tastenkoenig · 30. Oktober 2017 · 0x hilfreich

Wenn man deswegen nicht mehr vom Smartphone wegkommt ist es vermutlich auch nicht so toll.

UweGernsheim · 30. Oktober 2017 · 1x hilfreich

Diesbezüglich kenne ich Untersuchungen, die sagen Nein und andere die Ja sagen.

 

Da nicht endgültig geklärt ist, ob WLAN gesundheitsgefährdent ist, habe ich in meiner Wohnung abgeschirmte LAN-Kabel verlegt und kein WLAN.

 

Ganz nebenbei kann sich auf ein LAN-Kabel im Gegensatz zu einem WLAN keiner so leicht von außen mit draufschalten.

 

 

Gruß aus Südhessen

Uwe

LordRoscommon · 30. Oktober 2017 · 0x hilfreich

Wenn sie nicht funktionieren und man deswegen bei nem Herzinfarkt nicht mal den Notruf wählen kann, ja.

Alex.K · 30. Oktober 2017 · 0x hilfreich

Nein, denke nicht.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×