Sind Bitcoins wirklich soviel Wert?

swinxx · 03. Februar um 20:08

Hey Leute! Man ließt ja mittlerweile schon andauernd irgendwo wie wahnsinnig viel die Bitcoins wert sind und immer mehr wert werden. Kann man dem trauen oder ist das so wie mit irgendwelchen Sammelkarten - die sind ja auch einen Haufen wert, aber wenn man sie verkaufen will kriegt man nicht annähernd das, was sie ja wert sind...

 

Oder mal anders gesagt: wenn ich jetzt die große Menge von 1000 BitCoins hätte, könnte ich die dann auch auf der Stelle irgendwo gegen echtes Geld verkaufen?

Antworten

swinxx · 23. Februar um 16:39 · 0x hilfreich

Danke euch für die vielen Infos. Ich werd wohl nicht damit anfangen. Nicht nur das es mir zu unsicher ist, sonder auch weil mir das alles etwas umständlich vorkommt...

 

Also Danke nochmal und schönen Tag dann noch!

LG

cliomathi · 04. Februar um 16:50 · 0x hilfreich

Bitcoins sind reine Spekulation. Mann hat keinen Gegenwert den man dafür bekommt. Es geht da einfach nur drum einen Käufer zu finden der mehr ausgibt als man selber ausgegeben hat.

doern · 04. Februar um 10:51 · 0x hilfreich

Nein. DIe Anleger haben vergangene Woche durch die Kurskorrektur pro Bitcoin 12.000 Dollar verloren. 
Wahrscheinlich wird der Kurs noch deutlich weiter sinken

Husky09 · 04. Februar um 09:55 · 0x hilfreich

Der Markt und die Börse bestimmen den Wert...momentan wird gerade ein Hype darüber gemacht...vor Jahren hat man sie für einen Apfel und ein Ei bekommen. Hätte man sich damals mit ein paar Bitcoins eingedeckt, wäre man heute Millionär... Aber irgendwann platzt auch diese Blase...

Mehlwurmle · 04. Februar um 08:51 · 0x hilfreich

Bitcoins sind so lange etwas Wert, wie du eine Gegenseite findest, die der Meinung ist, dass es ihr so viel Wert ist.

 

Es ist zumindest etwas eher abstraktes, dass viele der Besitzer von Bitcoins am Ende wohl nicht mal annähernd verstehen dürften.

 

Allerdings kann man ohne Elektrizität wohl nicht mehr darüber verfügen, da es ja ein rein digitales Produkt ist.

UweGernsheim · 04. Februar um 08:42 · 0x hilfreich

Diese Frage ist prinzipiell schwer zu beantworten.

Zum einen wird für die Erzeugung und Verwaltung von Bitcoin und Co. sehr viel Energie benötigt. Zum anderen sind Bitcoins eigentlich nur Nullen und Einsen in Computern.

Solange sich nun Käufer und Verkäufer für Bitcoins finden, wird ein Bitcoin auch einen Wert haben.

Vergleich das einmal mit Gold, dass seit Tausenden von Jahren als wertvoll gilt. Es gibt ja nicht allzuviel davon im Gegensatz zu anderen Metallen. Industriell kann man nicht allzuviel mit Gold anfangen (vergoldete Kontakte, ..., ja) und dennoch finden sich für Gold immer Käufer und Verkäufer, die letztendlich über Banken, einen Preis dafür "aushandeln" und bezahlen.

Bei Gold hat der Käufer zumindest etwas in der Hand.

Bei Bitcoins sind es wie schon geschrieben Nullen und Einsen. So jemand damit aber etwas kaufen kann ...

Und zusätzlich unterliegen Bitcoins nicht im direkten Einflussbereich der Notenbanken, was sie für bestimmte Kreise auch wieder interessant machen kann ...

hatecore · 04. Februar um 03:33 · 0x hilfreich

vor ca 5 jahren hättest du für ein appel und ein ei paar bitcoins bekommen die heute millionen wert geworden sind

bs-alf · 03. Februar um 21:08 · 0x hilfreich

Der Bitcoin ist laut den News, gerade am abstürzen.

tastenkoenig · 03. Februar um 20:11 · 1x hilfreich

Es gibt Bitcoin-Börsen, dort kannst Du sie für "reales" Geld verkaufen. Ansonsten sind das derzeit glaube ich a) nicht unbedingt Einstiegskurse und b) erwarten viele, dass die Spekulationsblase in naher Zuklunft platzen wird. Bis dahin kann man natürlich noch Gewinn machen, aber das Risiko ist kaum abzuschätzen.

 
 
 
 
Suchbegriff

Geld verdienen im Internet
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙