Kommt bei euch auch die Zahnfee?

Masmiie · 07. Juni 2015

Ich kenne das so, dass man den ausgefallenen Zahn unters Kopfkissen legt und die Zahnfee ihn dann gegen einen Glückspfennig oder einen halben Dollar austauscht. Das habe ich dann als halben Euro interpretiert und meine Kinder legen den Zahn auf den Nachttisch, weil er unter dem Kissen verlorengehen kann. Wie macht ihr das?

Antworten

melgarejo1975 · 19. Mai 2017 · 0x hilfreich

Es ist ein sehr schöner alter Brauch...

 

Drei meiner vier Kinder glauben noch an die zahnfee.

Aber das  sollte jeder Elternteil für sich selbst entscheiden

doern · 12. Mai 2017 · 0x hilfreich

Sowas sollte man nicht machen, erzieht eure Kinder ehrlich und sagt Ihnen wie es in der Welt läuft

k303180 · 10. Juli 2015 · 0x hilfreich

bei meinem 4,5 jährigen wird sie kommen , ja , aber noch hat er alle milchzähne.

Maustaste · 17. Juni 2015 · 0x hilfreich

In meiner Familie wurde auf alle Fabelwesen (Zahnfee, Osterhase, Weihnachtsmann etc.) komplett verzichtet. Wir sollten natürlich den anderen Kindern, die daran glaubten, gegenüber nicht rechthaberisch sein, sondern deren Glaube mit Respekt behandeln. Aus den Kindern meiner Familie (inklusive mir) sind realistische und doch sehr tolerante Menschen geworden. Also denke ich, dass es weder schadet noch hilft, seinen Kindern sowas zu erzählen.

MauriceSG · 12. Juni 2015 · 0x hilfreich

Ja diese alte Tradition haben wir bewart, und unser Sohn freut sich jedesmal riesig!

ritter · 10. Juni 2015 · 0x hilfreich

Also bei mir kam die Zahnfee auch nicht denke die wird einfach zu viel zu tun gehabt haben und mich einfach vergessen haben :-(

Wanderfalke · 08. Juni 2015 · 0x hilfreich

Nein, bei uns gab es die Zahnfee nicht.

Tuulikki · 08. Juni 2015 · 0x hilfreich

Bei uns bringt sie ein kleines Geschenk.

Mal ein Heftchen, Malbuch, oder so was in der Art.

DJBB · 08. Juni 2015 · 0x hilfreich

ich kenne es genau so

Sh1bby123 · 08. Juni 2015 · 0x hilfreich

Für die Kinder finde ich es gut das sie sich ein wenig ansparen können, aber dafür muss es nicht die Zahnfee sein.

 

Denke Kinder sollten schon so früh wie möglich ein reales Verhältnis zu Geld vermittelt bekommen...

Schaefchen0909 · 08. Juni 2015 · 0x hilfreich

Ich mache das auch mit der zahnfee dan gibts dafür ein kleines geschenk und ich hebe die Zähne zusätzlich auf mache die zähne immer wieder sauber

k303180 · 07. Juni 2015 · 0x hilfreich

also nen Euro für so ein Zahn ist bissi viel, nicht, dass sich Kids später die Zähne aushauen, damit sie Kohle dafür bekommen. Es ist doch ein natürlicher Prozess und muss ja nicht extra belohnt werden finde ich. Vielmehr sollte die Pflege der Zähne belohnt werden

anthonius · 07. Juni 2015 · 0x hilfreich

Ja, das machen wir mit unseren Kinder auch - undir heben sogar die Zähne auf :-)

cliomathi · 07. Juni 2015 · 0x hilfreich

Zahnfee gab es bei uns auch nicht.

nuk327 · 07. Juni 2015 · 0x hilfreich

Hallo,

Also wir machen das mit einem Euro und unterm Kissen.

Bei Dir würde ich halt etwas kleines Süsses als Belohnung für den Mut auf den Nachttisch legen und nen 50 cent Stück dazu.

Sie wird sich freuen.

Mehlwurmle · 07. Juni 2015 · 0x hilfreich

Im Osten gab es keine Zahnfee.

eledil · 07. Juni 2015 · 0x hilfreich

Unterm Kissen einen Euro... So haben wir es bei unserer Kleenen gemacht,einfacher wurde wenn die Kids den Zahn in nen kleinen Beutel legen 

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×