Ist Vitamin-C wirklich gut gegen Erkältung?

anthonius · 27. April 2017

Vitamin-C ist ja immer gern ein Argumant, warum Früchte und so gesund sind. Aber stimmt es denn wirklich, dass es auch gegen Erkältung und so schützt?

 

Antworten

Heilo · 27. November 2017 · 0x hilfreich

Wer eine Erkältung hat, greift zu Vitamin C. Der Vitalstoff unterstützt das Immunsystem aber nicht nur bei der Bekämpfung von Schnupfen und Husten, sondern generell gegen Infektionen.

Weitere Infos über Vitamin C findet ihr hier

RoyalPunch · 29. Mai 2017 · 0x hilfreich

Vitamin C schützt tatsächlich vor einer Erkältung. Viel besser ist es aber in Verbindung Vitamin D.

delphin63 · 28. Mai 2017 · 0x hilfreich

man sollte Vitamin c täglich einnehmen dan hilft dieses auch

delphin63 · 27. Mai 2017 · 0x hilfreich

Vitamin C ist immer gut da diese dein Immunsystem stärken und es fit halten 

Neeeo · 29. April 2017 · 0x hilfreich

Ich bin der Meinung, dass Vitamin C nur dann helfen "kann", wenn man es "regelmäßig" nimmt - also nicht nur akut zur Erkältung sondern auch präventiv in Form von Obst, Gemüse, oder als Nahrungsergänzungsmittel.

 

Besser ists auf jeden Fall zu nehmen, als es sein zu lassen.

Wuestengecko · 29. April 2017 · 0x hilfreich

Dein Körper benötigt Vitamin C (und alle anderen Vitamine usw.). Es schützt etwas vor Erkältung, allerdings nur gering. Wichtig ist eher ein gutes Immunsystem. Und angepasstes Verhalten wie z.b. häufig Händewaschen, vor allem wenn man unterwegs ist.

X-Reaper · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Vitamin C ist gut für dein Imunsystem,

aber ein mensch kann nur eine bestimmte menge davon aufnehmen Pro tag der rest wird einfach wieder ausgeschieden wie man so einfach sagt.

 

Z.b eine Fertig Pizza hat schon 35% des Vitamin C gehaltes pro Tag.

Da diese mit Vitamin C gesprüht wird, damit sie besser aussieht am ende :) das weis kaum einer

Alex.K · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Klaro - Vitamin C ist wirklich gut.

So wie natürlich auch alle anderen Vitamine, Fol- und Fettsäuren, Salze und all die vielen verschiedenen weiteren Mineralstoffe, die zu nennen den Rahmen wohl etwas sprengen würde.

 

Ob Vitamin C nun WIRKLICH GUT GEGEN EINE ERKÄLTUNG hilft, sei mal dahingestellt.

Ich denke aber, dass eine allgemein ausgewogene Ernährung sehr viel dazu beitragen kann, einer Erkältung oder anderen Wehwehchen wie bspw. einem grippalen Infekt etc. vorzubeugen.

 

Anders formuliert: Vitamin C & Co. können wohlweislich dafür sorgen, einen Immuninfekt gar nicht erst entstehen zu lassen.

safranes · 28. April 2017 · 0x hilfreich

Ein funktionierendes Immunsystem benötigt die Vitamine gewissermassen als Brennstoff.

StaraSzynka · 27. April 2017 · 0x hilfreich

Mittlerweile ist die wissenschaftliche Erkenntnis, dass Vitamin C keiner Erkältung vorbeugt und die Dauer einer Erkältung höchstens um einen halben Tag verkürzt. Dr. von Hirschhausen hat in seinem aktuellen Buch ein Kapitel dem gewidmet.

swinxx · 27. April 2017 · 0x hilfreich

Es schadet jedenfalls nicht. Generell sind Vitamine gut für dein Immunsystem / deine Abwehrkräfte. Und gerade Vitamin C wird eben nachgesagt das es vor Erkältung etc. gut schütz

sibelkes · 27. April 2017 · 0x hilfreich

Alle Vitamine stärken die Abwehrkräfte im Körper damit sie  Dich vor eindringenden Krankheiten bewahren , wenn sie genügend ausreichend im Körper vorhanden sind.  Das gleichmässige Level zu halten ist allerdings die Kunst und dazu eine ausgeglichene gesunde Lebensweise zu führen ist unabdingbar. Wenn einmal ein Ungleichgewicht an Vitaminen  besteht , dann ist der Schutz gestört , wozu ein einziger Tag im Ungleichgewicht zu sein schon reichen kann.

porske · 27. April 2017 · 0x hilfreich

Vitamin C kann die Abwehrkräfte stärken. Die Betonung liegt auf kann

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff