Ist naturtrüber Apfelsaft ( Aldi ) genau so gesund wie ein Apfel?

mentes2016 · 04. Juli 2017

Ist naturtrueber Apfelsaft ( Aldi ) genau so gesund wie ein Apfel?

Antworten

tastenkoenig · 19. Juli 2017 · 0x hilfreich

In echtem Apfelsaft darf eigentlich kein Zucker zugemischt werden. Der wesentliche Unterschied zwischen Apfel und Saft ist halt, dass auch beim naturtrüben der größte Teil des Fruchtfleischs fehlt. Der Fruchtzucker allerdings sammelt sich im Saft. Der Saft ist demnach deutlich gehaltvoller. Gesünder ist vielleicht Ansichtssache, ausgewogener ist der Apfel mitsamt seinen Ballaststoffen allemal.

Harmonix · 19. Juli 2017 · 0x hilfreich

das ist quatsch apfelsaft wird extra noch mal mit Zucker gemischt also ist ganz klar 1 Apfel gesünder

safranes · 05. Juli 2017 · 0x hilfreich

Naturbelassene Getränke habe eben noch alle Vitamine und Nährstoffe und die sind nicht weggefiltert.

k444232 · 04. Juli 2017 · 0x hilfreich

Natührlich ist der Naturtrübe Apfelsaft gesünder als der normale. Am gesündesten ist aber der direkt gepresste Apfelsaft. Dieser wird nicht aus einen Sirup wie andere Apfelsäfte gewonnen. Bei den anderen wird zuerst dem Apfelsaft das ganze Wasser zb zum transportieren entzogen und dann wieder hinzugefügt. 

 

Ich empfehle Direktsäfte!

maik.zuck · 04. Juli 2017 · 1x hilfreich

Natrtrüb heisst aber auch dass alles drinnen ist von Vitaminen biis Fruchtfleischpartikel allerdings auch die unsauberen Bestandteile (Schorf, Fäule usw.)

Witchinferno · 04. Juli 2017 · 0x hilfreich

durch das Erhitzen des Fruchtsaftes gehen eine ganze Menge Vitamine flöten. Gesünder ist alle mal der Biss in den Apfel

Han.Scha · 04. Juli 2017 · 0x hilfreich

zu "doern": Natur muss nicht immer gut sein. Kleine Mengen von faulen Obst sollten wenigstens erhitzt werden, denn ehrlich gesagt, niemand macht sich die Mühe, aus dem angelieferten (Fall-) Obst alles Mangelhafte auszusortieren.

doern · 04. Juli 2017 · 0x hilfreich

Naturtrüber Apfelsaft, egal wo man ihn kauft, ist immer etwas gesünder als normaler Apfelsaft da er naturbelassen ist und weniger Produktionsschritte durchlaufen musste

Han.Scha · 04. Juli 2017 · 0x hilfreich

Von der Produktion her geht es gar nicht anders, als dass Äpfel mit Fehlstellen wie Schorf und sogar mit Faulflecken gepresst werden. Ein richtiger Apfel ist immer vorzuziehen. Wenn Saft, dann mindestens pasteurisierter.

69wolle · 04. Juli 2017 · 1x hilfreich

Nach der Klärung enthält der Saft mehr als fünfmal weniger Procyanidine als zuvor. Vor allem diesen Verbindungen wird aber einen positiven Effekt auf die Gesundheit zugeschrieben. Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun will, sollte lieber naturtrüben Apfelsaft trinken.

Am Besten wäre natürlich den Apfel mit Schale essen.

anthonius · 04. Juli 2017 · 1x hilfreich

Apfelsaft an sich ist schon ein gutes Getränk, auch wenn es recht viel Zucker enthält und amit einen hohen Kaloriengehalt hat. In geringen Mengen ist das also OK.

Äpfel sind jedoch noch besser, weil sie darüber hinaus mehr Ballaststoffe enthalten.

Roseausk · 04. Juli 2017 · 0x hilfreich

frisches Obst ist immer gesünder als Säfte welche nicht frisch gepresst wurden

wieso · 04. Juli 2017 · 0x hilfreich

Theoretisch ja

Wuestengecko · 04. Juli 2017 · 1x hilfreich

naturtrüb bedeutet, dass er vor Abfüllung nicht geklärt wurde und somit noch Fruchtfleischanteile im Saft erhalten sind. Gesund ist er, wenn keine sonstigen Zusätze beigemischt wurden. Doch ein Apfel im Rohzustand ist viel gesünder :)

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×