Heizölpreis - Kann jemand diesen Effekt erklären?

jensencom · 21. März 2019

Ich halte derzeit die Augen auf, um Heizöl günstig zu tanken. Dabei ist mir aufgefallen, daß eine Abnahmemenge von 1000 Liter teurer ist als 2000 (also der 100l-Preis), 3000 ist nochmal günstiger und so weiter. Verständlich, denn die Anfahrt gibt es ja nur einmal.

Warum aber ist das günstigste Angebot bei 5000 Liter, und 6000 Liter ist schon wieder teurer? Ich habe mehrere Lieferanten diesbzüglich angeschrieben und werde schlichtweg ignosiert. Auch ein recht komisches Verhalten...

Kann jemand diesen Effekt erklären?

 

Antworten

s125817 · 21. März 2019 · 0x hilfreich

Eine mögliche Erklärung wäre die Nachfrage - 5.000 Liter werden eher nachgefragt als 6.000 oder andere Mengen. Und die Nachfrage bestimmt nun mal den Preis.

TUIT · 21. März 2019 · 0x hilfreich

 Also das mit dem Tankwagen kann theoretisch sein, halte ich aber eher für falsch, da zumindest hier in der Gegend die meißten mit 18Tonnern liefern (es gibt 3-4 gängige Typen von Heizöl -LKW. Die kleinsten fassen knapp 6000 Liter (eher selten) Der normale 18-Tonner fasst ca. 13.000 Liter (übliches Verteilerfahrzeug für die Stadt) ein 26-Tonner fasst ca. 18.000 Liter und in einen Sattelschlepper passen bis zu 33.000 Liter.)

Allerdings konnte ich auch keine Info finden, die Deine Frage beantwortet.
Wenn Deine Mails unbeantwortet bleiben, einfach mal anrufen.

martino66 · 21. März 2019 · 0x hilfreich

Vielleicht hat dein Lieferand nur kleiner Tankwagen und müsste dann 2 mal fahren.

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff