Hat schon mal jemand Möbel online gekauft und kann seine Erfahrung dazu schreiben?

Lucy316 · 16. Juni 2016

Hat von euch schonmal jemand Möbel online gekauft? Ich möchte gernen einen großen Scharnk im Landhaus Stil haben und habe auch bei einem Online shop viele schöne Landhausschränke gefunden (http://www.dashollaendischemoebelhaus.de/landhausmoebel/schranke-landhausstil/vitrinenschranke-landhausstil). Ich habe leider bei mir in der Nähe in keinem Möbelgeschäft so schöne Schränke im Landhausstil gefunden, weshalb ich überlege, mir einen online zu bestellen. Ich habe leider keine Erfahrung mit online Möbel Bestellung und habe etwas angst, dass ich mein Geld nicht wieder bekomme wenn der Schrank kaputt ankommt. Hat jemand Erfahrung und kann mir da weiter helfen?

Lieben Dank!

Antworten

Husky09 · 26. November 2017 · 0x hilfreich

Gartengarnitur...kam mit der Spedition..hatte meine Handy-Nummer hinterlassen...war kein Problem..

Lucy316 · 23. Juni 2016 · 0x hilfreich

Daric, vielen Dank für deine hilfreichen Tipps! Das ist echt super! Wenn man die Sachen beachtet kann ja eigentlich nichts schief gehen. Dann werde ich es mal wagen und bestellen und hoffe, dass es so gut klappt wie bei euch allen! :)

KillaGT · 17. Juni 2016 · 0x hilfreich

ja habe ich! Kamen als ich nicht zuhause war :/

sternix · 17. Juni 2016 · 0x hilfreich

Wir haben uns Möbel vorher im Laden angeschaut und dann Online gekauft, das lief reibungslos!

Benial · 16. Juni 2016 · 0x hilfreich

Ich nicht persönlich , sondern meine Eltern und schau ob Du ein Geldrückgaberecht bekommst, und wie ein User schon schrieb fordere den Fahrer die Fahrer bzw. die Fahrerin/innen auf die Ware gründlich zu prüfen oder Sie Dir aufzustellen, somitt kannst Du persönlich nicht weit oder garnicht falsch liegen, LG Benial

DunklerLord · 16. Juni 2016 · 0x hilfreich

ich hab schon oft möbel online bestellt und es gab nie probleme musst dich nur im vorfeld schlau machen was du genau willst

k491 · 16. Juni 2016 · 2x hilfreich

Bei der Lieferung per Spedition solltest Du sämtliche Packstücke im Beisein des Fahrers auf Transportschäden kontrollieren und wenn Beschädigungen vorhanden; diese dann auf dem Lieferschein dokumentieren. Unbedingt auch von dem Spediteur mit Namen und Kennzeichen gegenzeichnen lassen. Das ganze in doppelter Ausfertigung, ein mal für die Spedition und einen behälst Du ja sowieso.

 

Du kannst auch die Annahme komplett verweigern, wenn da etwas kauptt ist. Dokumentieren mußt Du aber auch dies, denn sonst gehen die Frachtkosten zu Deinen Lasten.

 

Immer darauf achten das Du von sämtlichen Papieren eine Zweitschrift/Kopie hast, nicht den Fahrer mit allen Zetteln einfach fahren lassen - egal ob Annahme oder Verweigerung, alles schriftlich machen.

 

So kann Dir nichts passieren.

Shoppingqueen · 16. Juni 2016 · 0x hilfreich

Ich habe schon mehrfach Möbel im Internet bestellt und es gab nie probleme

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×