Gewerbe nötig wenn mit Losen gehandelt wird?

swinxx · 24. Januar 2017

Hey Leute,

 

wenn ich Handel mit Losen treibe, also einfach nur kaufe und teurer wieder verkaufe, brauche ich dann irgendeine Art von Gewerbeanmeldung?

Damals hats ja immer geheissen Lose haben keinen reellen Gegenwert also isses egal. Aber wie das jetzt sicher ist weiss ich nicht - vielleicht könntet ihr mir da mal kurz helfen!?

Antworten

Bonze66 · 11. April 2017 · 0x hilfreich

wer handelt um Gewinn zu erzielen,muss diesen Handel anmelden,wobei es kaum eine Rolle spielt,ob und wie hoch der Gewinn ist

Palumbus · 08. Februar 2017 · 0x hilfreich

Kommt ganz darauf an, solange geringfügig Gewinn mit einem Hobby das nicht mit regelmäßigen Einnahmen erzielt wird, wird keiner was sagen. AUCH DESHALB NICHT WEIL MIT EINEM GEWERBESCHEIN, MAN SEINE KOMMPLETE AUSGABEN, FÜR DIE BEABSICHTIGTE GEWINNERZIELUNG GELTEND MACHEN KÖNNTE. Als reines Hobby also kein Gewerbeschein, mit beasichtiges dauerhaftes Einkommen, JA.

Bububoomt · 24. Januar 2017 · 1x hilfreich

Die Höhe des Gewinns ist unerheblich, ob viel oder wenig ist egal.

PfauDaniel1 · 24. Januar 2017 · 0x hilfreich

es ist wie bei ebay wenn du in gewissen massen was verkaufst brauchst du kein gewerbe wenn das im kleinen rahmen bleibt wenn du das aber im grossen ding machen willst und viel gewinn dann brauchst du das 

Bububoomt · 24. Januar 2017 · 1x hilfreich

Egal was du handelst wenn du es auf dauer und in der Absicht Gewinn zu erzielen machst brauchst du ein Gewerbe. Und das hast du ja scheinbar vor.

 
 
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff