Eigenen HTML-Server auf RaspberryPi2 - Wie umsetzen?

MarkMagNet · 30. November 2015

ich möchte mir eine eigene webseite basteln die komplett vom raspi läuft.

 

also die html struktur ist eigentlich schon fertig und jetzt soll sie online...

um auf einen externen host zu verzichten wurde mir ein Raspberry Pi empfohlen.

jetzt habe ich so ein ding und keine ahnung wie es funktioniert...

 

habt ihr schlaufüchse vielleicht eine idee wie ich das umsetzen kann?

Antworten

W29391 · 01. Dezember 2015 · 0x hilfreich

Ehm und bitte vorher mal einlesen wegen Sicherheitsproblemen, wenn man einen Webserver ins Internet hängt! Evtl. wäre ein Hoster, der Raspberry Pi hostet sinnvoll!

auron2008 · 01. Dezember 2015 · 1x hilfreich

Is im Prinzip recht einfach. 

 

1. Os Image auf Karte schreiben (raspbian, minibian o.ä.)

2. Raspberry mit Router verbinden

3. Raspberry ohne Monitor/Tastatur starten !

4. mittels Putty oderLinux Terminal eine ssh Verbindung herstellen : root@ipadressedesraspberry , passwort ist raspberry

5. apt-get install apache2

6. im browser ipadressedesraspberry aufrufen um zu testen ob der Server läuft

7. html Seite in den Ordner /var/www/html des Raspberrys übertragen (mittels ssh)

 

Wenn du noch php, mysql etc benötigst einfach nachinstallieren. (z.b. apt-get install mysql-server mysql-client php5 libapache2-mod-php5 )

blinderhuhn · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Meinst Du mit "wie es funktioniert" "so ein ding" oder die Einrichtung eines Webservers auf "dem ding"? Für Letzteres guckst Du hier:  https://www.raspberrypi.org/documentation/remote-access/web-server/apache.md

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙