Eben passte noch die Hose in Größe 38 und nun nun zwackt in Mailand selbst die 40?

Stiltskin · 29. Juni 2019

Eben in Deutschland noch die Hose in Größe 36 getragen und jetzt in Mailand will selbst mit Baucheinziehen die schicke Jeans in Größe nicht 40 passen. Wie konnte das passieren?

 

Beste Antwort

Witchinferno · 30. Juni 2019 · 1x hilfreich

Die italienischen Konfektionsgrößen für Frauen liegen ungefähr drei Kleidergrößen über den deutschen, was aber bei verschiedenen Modedesignern variieren kann. Eine deutsche Damengröße 38 entspricht etwa einer italienischen 44.

Die italienischen Designer schneiden die Kleidung kleiner als deutsche Modemacher, was an den geringeren Durchschnittsmaßen (Größe, Hüftbreite) der italienischen Frau liegt. Eine deutsche Frau ist im Durchschnitt größer und hat breitere Hüften. Eine Größe S in Deutschland entspricht etwa einer Größe M in Italien. Eine deutsche M ist demnach eine italienische L bzw. eine deutsche L eine XL in Italien. Während dies für Oberteile (T-Shirts, Pullover, Blusen) meistens zutrifft, ist erfahrungsgemäß der Kauf einer Hose schwieriger. Hier variieren die Schnitte stärker.

Antworten

BigDaddy3 · 06. Juli 2019 · 0x hilfreich

Und manchmal ist die leckere Pasta oder die leckere Pizza in Mailand daran schuld

 
 

Frage stellen

 
 
Suchbegriff