Blutspenden & HB-Wert?

jensencom · 03. Mai 2017

Wir gehen regelmässig (6x im Jahr) in der Gruppe Blutspenden. Dabei messen wir uns spaßeshalber am HB Wert und der Spendedauer und haben zumeist einen geselligen Abend, meistens als Ortsfremde und somit fast jedesmal mit neuen Leuten.

Gestern hatte ich einen HB von 16,9 - schon oberer Bereich, wenn auch nicht kritisch. Aber ich habe mir die Frage gestellt, durch welche Faktoren der HB Wert beeinflusst wird. Um einen Kollgen in diesem WErt zu schlagen, habe ich einmal etwas gedoped, indem ich mir 2 Wochen vor der Spende über jeden Tag verteilt Heilwasser mit hohem Eisenwert konsumiert habe. Das hat meinen HB aber offensichtlich nicht (stark) verändert, an dem Tag habe ich "verloren". Jetzt war er recht hoch - ohne daß ich irgendetwas speziell gemacht habe.

Welche Faktoren beeinflussen das?

 

Beste Antwort

anthonius · 03. Mai 2017 · 1x hilfreich

16g/l liegt für Männer voll im Normbereich. Einen Einfluss haben unter anderem: EPO (Erythropoietin), genetische Faktoren, akute Infekte, Eisenversorgung, Hydratation (ob man ausreichend trinkt oder nicht) und vieles mehr. Es ist wie man so schön sagt "Multifaktoriell".

Antworten

Bonze66 · 26. Mai 2017 · 0x hilfreich

dein Wert ist völlig normal

der_schwule · 05. Mai 2017 · 0x hilfreich

Ich würde auch Blut spenden, darf es aber nicht, weil ich schwul bin

X-Reaper · 03. Mai 2017 · 0x hilfreich

Welcher Wert ist normal?

Als normal gelten folgende Hämoglobin-Werte:
Frauen: 12 – 16 g/dl (etwa 7,5 – 9,9 mmol/l).
Männer: 13,5 – 17,5 g/dl (etwa 8,4 – 10,9 mmol/l)

Wuestengecko · 03. Mai 2017 · 1x hilfreich

der Hämoglobinwert wird u.a. beeinflusst durch: Rauchen, Sauerstoffmangel, Flüssigkeitsmangel, Medikamente mit Cortison, Herzfehler, Asthma und vielem anderem.

Bei Männern gilt bis 18 d/dL noch als "normal".

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙