Bei welchem künstlichem Licht liest es sich am Besten?

DJBB · 19. Februar 2016

bei welchem künstlichem licht liest es sich am besten ? angaben in lumen, candela und lichtfarbe bitte

Antworten

porske · 13. Januar 2017 · 0x hilfreich

Ich rate zu warmweiß

doern · 26. Februar 2016 · 0x hilfreich

Ich würde eher zum lesen das Iceblau nehmen

MarkMagNet · 20. Februar 2016 · 0x hilfreich

http://www.ebay.de/itm/220963434702 Iceblau 

http://www.ebay.de/itm/271883244903 Reinweiss

 

ich habe mir eine kleine leselampe mit einem drehschalter gebastelt und bin sehr zufrieden mit der lichtausbeute

Kluex · 20. Februar 2016 · 0x hilfreich

Es kommt drauf an was du lesen willst, wann du es liest und wie dein persönliches empfinden ist. Möchtest du konzentriert etwas lesen und arbeiten würde ich eher kaltes also "blaues" Licht empfehlen. Dieses Licht hat etwa 4000 Kelvin und macht nicht so schnell müde. Gerade morgens eine energiespendende Lichtfarbe.

 

Für einen gemütlichen Abend auf der Couch mit einem Buch würde ich dann eher warmweißes (2700 bis 3000 Kelvin) empfehlen, da kann man auch mal leichter einschlafen und es ist optimal am Abend geegnet.


Welches Licht jedoch optimal ist muss du selber herausfinden. Ein wichtiger Faktor ist auch dein Papier, ist dieses gelb/roter hat du den warmen Effekt, weißes blaustichiges Kopierpapier ist dann eher wieder bei meinem ersten Punkt angesiedelt.


Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen.

Wanderfalke · 19. Februar 2016 · 0x hilfreich

Das wird dir niemand sicher beantworten können.

Unabhängig von diversen Vorgaben, dürfte das von Mensch zu Mensch unterschiedlich ausfallen.

 
 
 
 
Suchbegriff

WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×