Kiel(dpa) - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) sieht Chancen dafür, dass die Hotels in Schleswig-Holstein über Ostern geöffnet haben. «Wenn sich die Situation nicht dramatisch verändert, gehe ich davon aus, dass wir Hotels in Schleswig-Holstein über Ostern öffnen», sagte ...

Kommentare

(20) gabrielefink · 10. März um 10:56
@18+19 Dass Politiker auch Fehler machen bestreitet keiner. Aber ich bin weit davor entfernt ihnen Absicht zu unterstellen. Manche Entscheidungen unterliegen eben der Fairness gegenüber Partnern, der Sicherheit oder wirtschaftlichen und logistischen Gründen. Ich bin froh, dass wir nicht nationalistisch die Ellbogen ausfahren und uns einfach alles nehmen. Diese Rücksichtnahme könnte langfristig sogar von Vorteil sein.
(19) Thorsten0709 · 10. März um 10:49
Die wirtschaftlichen Schäden aufgrund der Fehlentscheidungen dieser Bundesregierung sind verheerend. Den großen Firmen konnten sie in Rekordzeit helfen, den kleinen (Soloselbständige) und mittelständischen Firmen, die warten heute noch auf die Novemberhilfen. Das ist schon ein gewisses System.
(18) Thorsten0709 · 10. März um 10:45
@17 allein im Bundesgesundheitsministerium wurden verschiedene notwendige Handlungen unterlassen bzw deutlich zu spät veranlasst. (Masken wurden nach Asien verschifft, die Sommermonate wurden nicht ausreichend genutzt um die 2. Welle deutlich abzuflachen. Das impfen geht in anderen Ländern deutlich besser als bei uns. Wenn man das gewollt hätte , hätte man die Anstrengungen deutlich intensiviert) Das sind nur wenige Auffälligkeiten, die die Inkompetenz dieser Bundesregierung zeigt.
(17) gabrielefink · 10. März um 10:35
@16 Warum glauben so viele, die einzige Aufgabe der Politiker sei die Bevölkerung zu drangsalieren? Macht das irgendwelchen Sinn? Was hätten sie davon? Und welchen Vorteil hätte es, die Pandemie aufrecht zu erhalten und die Wirtschaft weiter zu schwächen?
(16) Thorsten0709 · 10. März um 10:30
@14 mir kommt es manchmal so vor bei diesen Entscheidungen, das die Politik gar nicht die Pandemie endgültig besiegen will. Man kann die Pandemie immer wieder als Grund nehmen, die Bevölkerung zu drangsalieren.
(15) ticktack · 09. März um 11:29
@13 Ich kann deine Anfrag gut verstehen. Da hilft nur: Bei der Rückkehr im Zweifelsfall Quarantäne.
(14) osterath · 08. März um 22:37
wie kommen diese herren (ist mittlerweile der 2.) darauf, solch einen unsinn zu verzapfen? ostern ist in weniger als 1 monat und es werden versprechungen gemacht, die wohl nie eingehalten werden können. die sollen sich mit ihren äusserungen einmal zurückhalten.
(13) rak09 · 08. März um 15:37
@ 12 das Problem ist doch wenn Sie nicht in Deutschland Urlaub machen dürfen fliegen sie eben ins Ausland lassen da das Geld und bringen Corona zurück! Da wäre es mir lieber wir dürften unsere Ferienwohnung öffnen schliesslich habe ich meine Sicherheits Aufgaben gemacht!
(12) ticktack · 08. März um 15:07
Können die Verantwortlichen nicht mal die Klappe halten, statt ständig neue Hoffnungsszenarien dann doch wieder abzusagen. Solange wir steigende Inzidenzien und R-Werte trotz Impfungen und Schnelltests haben, sind solche herbeigeredeten Szenarien einfach nur unverantwortlich.
(11) deBlocki · 08. März um 14:03
@1 Quatsch, er muss überhaupt nichts schaffen, weil er keinen zu Urlaub in seinem Bundesland zwingt.
(10) rak09 · 08. März um 12:34
@ all sorry aber die App gibt es ! Nennt sich Luca u wird in SchlH schon benutzt!
(9) Pumuckeline · 08. März um 12:30
Na ich bin ja mal gespannt... ich glaub eher an den Osterhasen ^^
(8) Thorsten0709 · 08. März um 10:27
Die können im nächsten Jahr gerne ihren Urlaub machen, dieses Jahr sollte man nicht verreisen.
(7) pullauge · 08. März um 10:02
und die frische Seeluft vertreibt das Virus
(6) KonsulW · 08. März um 09:48
Der soll keine falschen Erwartungen schüren.
(5) k3552 · 08. März um 09:47
Der Glaube versetzt bekanntlich manchmal Berge. Aber positiv Denken ist grundsätzlich ja nicht verkehrt.
(4) Grizzlybaer · 08. März um 08:50
An den Schnelltest würde es nicht scheitern, aber wie soll die App die Nachverfolgung machen. Das scheitert doch am Datenschutz.
(2) Calinostro · 08. März um 08:38
@1 Ja, so ist es derzeit. Die von herrn Günther genannten Voraussetzungen halte ich für schwer umsetzbar...
(1) testuser112 · 08. März um 08:35
Dann soll er mal dafür sorgen, dass die Voraussetzungen auch geschaffen werden. Bisher gibt es weder genügend verfügbare Schnelltests noch eine funktionierende App. Ob das bis Ostern in diesem Jahr geschafft wird, wage ich mal zu bezweifeln...