Berlin (dpa) - Die Chancen auf Urlaub am Mittelmeer steigen: Bundesaußenminister Heiko Maas verständigte sich am Montag mit seinen Kollegen aus zehn der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen darauf, auf eine Öffnung der Grenzen für Touristen bis zum Sommerbeginn hinzuarbeiten. Bei einer ...

Kommentare

(7) k33620 · 19. Mai um 21:09
Lieber an die Nordsee.
(6) setto · 19. Mai um 14:50
"das Interesse der Deutschen ihren Sommerurlaub am Mittelmeer zu verbringen ist da" Sicher ist das Interesse da, auch bei mir, aber der Verstand sagt mir, es ist besser dieses Jahr auszusetzen und sich lieber mal in DE umschauen.
(5) Mehlwurmle · 18. Mai um 23:07
Die Frage ist ja, ob genug Leute die Risiken beim Hintransport eingehen wollen. Also Flieger und Bahn werde ich zum Beispiel erstmal meiden.
(4) Marc · 18. Mai um 10:38
Ich befürchte da werden dann einige unliebsame Urlaubsmitbringsel dabei sein...vor allem: was passiert wenn dann im Juli wieder alles geschlossen werden muss? Werden dann wieder hunderttausende von der Regierung zurückgeholt?
(3) Grizzlybaer · 18. Mai um 10:31
Ja der Tourismus, mal sehen ob dann die Infektionen wieder in die Höhe schnellen.
(2) frank61860 · 18. Mai um 10:25
Maas hat doch vor 2 Wochen noch gesagt, dass es in diesem Jahr keinen Sommerurlaub im Ausland geben wird.
(1) k33620 · 18. Mai um 06:59
Frage ist aber ja auch, ob dann schlagartig alle in den Urlaub wollen.
 
Diese Woche
26.05.2020(Heute)
25.05.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News