Frankfurt/Main (dpa) - Sportdirektor Michael Zorc quittierte den nächsten Rückschlag von Borussia Dortmund im Titel-Rennen mit versteinerter Miene, Kapitän Marco Reus redete sich mit hochrotem Kopf in Rage. Durch das 2: 2 (1: 1) bei Eintracht Frankfurt hat der BVB den erhofften Sprung auf ...

Kommentare

(4) Grizzlybaer · 23. September um 20:24
Ein spannendes Spiel, schauen wir mal wie es die nächsten Wochen weiter geht!
(3) DerTiger · 23. September um 10:27
War ganz schön bitter aus Dortmunder Sicht, abber so wirklich überzeugt haben sie auch nicht. Vom Spielverlauf her ist ein Unentschieden in Ordnung, auch wenn es für den Meisterschaftskampf besser gewesen wäre, wenn sie gewonnen hätten (und für mich im Tippspiel auch :-D )...
(2) SilentYell · 22. September um 23:57
Sehr schade.
(1) storabird · 22. September um 20:29
Der BVB hat sich in Frankfurt schon in den letzten Jahren schwer getan.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News