Berlin (dts) - Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat gegen ein Ende der Corona-Notlage bereits im November plädiert. Man brauche mindestens eine Übergangszeit, sagte er am Mittwoch im RBB-Inforadio. Müller sprach sich auch dafür aus, einen einheitlichen Rahmen für die ...

Kommentare

(1) steffuzius · 20. Oktober um 14:17
Ich mag mir auch nicht vorstellen wollen, was für ein Chaos ohne irgendwelche zentralen Zwänge ausbricht, wo doch schon die Regelungen mit den bisherigen Vorgaben aus der Corona-Notlage so unterschiedlich waren.
 
Suchbegriff

Diese Woche
02.12.2021(Heute)
01.12.2021(Gestern)
30.11.2021(Di)
29.11.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News