Game of Thrones

Es ist endlich da, das offizielle Browserspiel zu der erfolgreichen HBO-Serie "Game of Thrones". Wie lange wünschen sich Gamer und Fans der Hitserie, welche die Romanreihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George. R. R. Martin als Vorlage nimmt, ein gutes Videospiel, das in der Fantasy-Welt Westeros angesiedelt ist? Im Folgenden beleuchten wir das neue Browserspiel von allen Seiten und gehen auf das Spielprinzip und die Besonderheiten im Detail ein.

Endlich ein vernünftiges Game of Thrones-Game

Im Laufe der Jahre kam eine Vielzahl unterschiedlicher Videospiele auf den Markt, die in der Welt von Game of Thrones angesiedelt waren, jedoch weder die Fans noch die Kritiker so richtig überzeugen konnten. So versumpften beispielsweise das Rollenspiel Game of Thrones und das Echtzeit-Strategiespiel Game of Thrones: Genesis im Mittelmaß. Selbst die Adventure-Spiele von Telltale Games, die auf offiziellen Serieninhalten aufbauen, konnten nicht wirklich überzeugen.

Nun kommt Game of Thrones Winter Is Coming, um die Herzen der Fans für sich zu gewinnen. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes "Browsergame", das sowohl auf dem PC als auch auf einem mobilen Endgerät gespielt werden kann. Das Multiplayergame wird von dem chinesischen Entwicklerstudio Yoozoo Games entwickelt, das sich mit dem Browsergame League of Angles bereits einen Namen gemacht hat.

Der Spieler bestimmt das Schicksal von Westeros

Bei Westeros handelt es sich um ein Fantasyreich, in dem geheimnisvolle Mysterien, Intrigen und Kriege fast zum Alltag gehören. Im Game of Thrones Winter Is Coming tauchen Sie in diese düstere, brutale Welt ein. Anstatt jedoch in die Rolle des Oberhaupts eines der bekannten Häuser aus der HBO-Serien zu schlüpfen, übernehmen Sie ein unbekanntes Haus, um Ihre eigene Geschichte zu schreiben. Sie sind der Herr Ihrer eigenen Festung und einer anfangs noch überschaubaren Armee und verfolgen das Ziel, sich im Laufe des Spiels zum größten Herrscher in Westeros zu entwickeln. Das Multiplayerspiel stellt unterschiedliche Server zur Verfügung, die jeweils ihre eigene Variante des gesamten Kontinents haben. Obwohl Yoozoo Games die Spielwelt nicht so detailliert nachgebaut hat, werden ihr jedoch schnell merken, dass die große Topografie mit der Vorlage aus der Romanreihe übereinstimmt.

Die Festungen aller Spieler sind quer über die Weltkarte verteilt. Ihre Festung inklusive Ihrer Siedlung sind die beiden Orte, wo Sie in Game of Thrones Winter Is Coming die meiste Zeit verbringt. Wenn Sie sich erhofft haben, Ihre Siedlung Gebäude für Gebäude selbst aufzubauen, werden Sie enttäuscht sein. Der chinesische Entwickler hat den Spielfokus nicht auf den Aufbaupart gesetzt. Stattdessen haben Sie bereits zum Start des Spiels eine prächtige Festung vor Augen. Es sind zwar viele Gebäude verfügbar, die Sie nach und nach in Ihrer Siedlung errichten, Sie sind jedoch beim Aufbau auf fixe Bauplätze limitiert. Innerhalb der Siedlung ist es fest vorgegeben, wo welches Gebäude platziert werden darf. Außerhalb der Siedlung stehen Ihnen mehr Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Sie sollten jedoch nicht erwarten, dass Sie die Siedlung Ihrer Träume aufbauen werden.

Der Kampf um den Thron

Viele Aufbauspiele setzen auf die bewährte Spielmechanik, dass es beispielsweise mehrere Stunden dauern kann, bis ein Gebäude errichtet ist. Game of Thrones Winter Is Coming bildet keine Ausnahme von dieser Regel. Anfangs geht es noch recht schnell mit der Errichtung neuer Bauwerke. Doch bereits nach vergleichsweise kurzer Zeit kann es einige Stunden erfordern, bis ein Bauprojekt fertiggestellt ist. Beim Game of Thrones Winter Is Coming kommt dem Aufbaupart eine untergeordnete Rolle zu, denn vielmehr geht es in der Welt von Westeros um Krieg. Dementsprechend sind Sie im ständigen Konflikt mit Ihren Mitspielern und müssen darauf achten, dass Sie eine starke Armee aufstellen.

Die normalen Schlachten sind relativ simpel gestaltet. Sie wählen ihre Truppen und die Helden, die Sie anführen möchten, aus und schicken diese in den Kampf. Das Gefecht spielt sich automatisch ab und Sie können nur dabei zuschauen, wie Sie Ihren Gegner hoffentlich besiegen. Diese Schlachten sind alles andere als interaktiv. Die Kämpfe, die Sie über den Wehrholzbau starten, verhalten sich jedoch etwas anders und beziehen den Spieler mit ein. Hier stehen Ihre Helden im Mittelpunkt, die Sie im Laufe des Spiels aufleveln und mit besseren Rüstungen und Waffen ausstattet. Im Gegensatz zu den statischen Schlachten haben Sie hier die Möglichkeit, aktiv am Kampfgeschehen teilzunehmen.

Prominente Helden

Die größte Stärke des Browsergames sind die Helden. Als Fan der Bücherreihe und der HBO-Serie freut man sich darüber, wenn man im Spiel die Möglichkeit erhält, bekannte Figuren für seine Armee zu rekrutieren und in die Schlacht zu führen. Unter den 28 Helden und Heldinnen finden sich beispielsweise Robb Stark, John Snow, Tyrion Lannister, Arya Stark und noch viele andere populäre Charaktere. Die Helden zu sammeln und aufzuleveln macht Riesenspaß und ist extrem motivierend.

Auf grafischer Ebene macht Game of Thrones Winter Is Coming einen sehr guten Eindruck. Die Spielwelt wird komplett in 3D gerendert und wirkt durch den Einsatz vieler unterschiedlicher Animationen recht lebendig. Dies gilt insbesondere für den Stadtbildschirm. Hier laufen die Bewohner über die Straße, Soldaten bewachen die Türme und im Wasser ziehen Fische ihre Kreise. Auch in den Schlachten überzeugt das Spielt mit einer recht imposanten Grafik.

Game of Thrones Winter Is Coming weiß ebenfalls akustisch zu überzeugen. Die Musik im Spiel ist dank der orchestralen Klänge genauso episch wie in der HBO-Serie und überzeugt mit einem hohen Produktionsniveau. Das Brüllen und Schreien der Helden und Soldaten während einer Schlacht und das Klirren der Waffen erzeugen eine spannende Spielatmosphäre.

Fazit zum Spiel

Aus grafischer und technischer Sicht macht der chinesische Entwickler sehr gute Browsergames. Game of Thrones Winter Is Coming bietet eine gute Grafik und ebenso motivierend ist die Suche nach neuen Helden und Waffen. Hinzu kommt noch, dass wir es in diesem Browserspiel sogar mit bekannten Charakteren aus der erfolgreichsten TV-Serie des letzten Jahrzehnts zu tun haben. Aber ähnlich wie bei anderen Games des Herstellers gibt es auch hier leider einige Mängel, die sich negativ auf den Gesamteindruck auswirken. Die meisten Schlachten laufen automatisch ab, wobei der spielerische Anspruch nicht allzu hoch ist. Nichtsdestotrotz ist Game of Thrones Winter Is Coming ein gelungenes Browsergame, das die Herzen der Fans auf jeden Fall erobern wird.

 
 
Game of Thrones Screenshot
Game of Thrones ScreenshotGame of Thrones ScreenshotGame of Thrones ScreenshotGame of Thrones Screenshot
Suchbegriff