value Abfrage

Akania

Well-known member
ID: 286505
L
20 April 2006
765
33
Bin php am lernen, also bitte nicht hauen wenn ich etwas falsch verstehe.

Habe ein Fragebogen erstellt, und möchte jetzt gerne das value so abfragen, wenn "Kentnisse vorhanden" sind angekreuzt ist, das ich dann aber was anderes zusätzlich einfügen kann bzw. "keine Kentnisse vorhanden".

Mit der Abfrage $computer sagt er mir ja was angetippt und gibt das auch aus was hinter value steht. Nur jetzt brauche ich einmal zusätzlich noch so eine Abfrage, finde leider nichts in Google dazu.
Vielleicht kann mir einer was dazu sagen und evtl. auch eine Seite wo das nochmal erklärt wird.


HTML:
<form action="fragebogenauswertung.php" method="post">
<table style="width: 537; height: 202;" class="style4">
				<strong><tr>
					<td class="style6" style="height: 20px; width: 265px">
					<strong>Grundkentnisse in:</strong></td>
					<td class="style5" style="height: 20px; width: 159px">
					<strong>Ja</strong></td>
					<td class="style5" style="height: 20px; width: 159px">
					<strong>Nein</strong></td>
				</tr>
</strong>				<tr>
					<td style="height: 20px; width: 265px" class="style6">Computerwissen allgemein</td>
					<td style="height: 20px; width: 159px" class="style5"><input name="computer" type="radio" value="Kentnisse vorhanden" /></td>
					<td style="height: 20px; width: 159px" class="style5"><input checked="true" name="computer" type="radio" value="keine Kentnisse vorhanden"></td>
				</tr>
				<tr>
					<td style="height: 20px; width: 265px" class="style6">Word 2003</td>
					<td style="height: 20px; width: 159px" class="style5"><input name="word2003" type="radio" value="Kentnisse vorhanden" /></td>
					<td style="height: 20px; width: 159px" class="style5"><input checked="true" name="word2003" type="radio" value="keine Kentnisse vorhanden"></td>
				</tr>
				<tr>
					<td style="height: 20px; width: 265px" class="style6">Excel</td>
					<td style="height: 20px; width: 159px" class="style5"><input name="excel" type="radio" value="Kentnisse vorhanden" /></td>
					<td style="height: 20px; width: 159px" class="style5"><input checked="true" name="excel" type="radio" value="keine Kentnisse vorhanden"></td>
				</tr>
</table><br><br>
			Wenn Sie sich jetzt sicher sind, alle Informationen korrekt ausgefüllt zu haben, bitte drücken Sie den Button Absenden.<br><br>
	<input type="Submit" value="Absenden"><br>
</form>
 

theHacker

sieht vor lauter Ads, den Content nicht mehr
Teammitglied
ID: 69505
L
20 April 2006
22.643
1.285
Die Values hast du ja selber vorgegeben. Wenn die Option markiert (analog: die Checkbox gecheckt) is, kriegst du diesen Wert aus dem value-Attribut auch übergeben.

PHP:
print_r($_POST);
damit siehst du alle übergebenen Parameter.
 

Akania

Well-known member
ID: 286505
L
20 April 2006
765
33
das wird ja auch ausgegben. So wie ich es brauche.
Nur jetzt möchte ich mit der gleichen Abfrage noch was anderes auslesen, und dazu finde ich nichts
 

theHacker

sieht vor lauter Ads, den Content nicht mehr
Teammitglied
ID: 69505
L
20 April 2006
22.643
1.285
Nur jetzt möchte ich mit der gleichen Abfrage noch was anderes auslesen, und dazu finde ich nichts
Abfrage? Auslesen? Du verwendest so komische Begriffe, dass ich nicht weiß, was du willst.

Wenn du noch was anderes machen willst, dann machst du das halt danach. Ein PHP-Script läuft sequentiell ab.
 

Akania

Well-known member
ID: 286505
L
20 April 2006
765
33
Versuche ich nochmal etwas anders zu erklären;

Das value wird ausgelesen und dann kommt das, was ich schon vordefiniert habe. Bis dahin habe ich alles verstanden und klappt auch.

Nur jetzt soll noch mal der value Wert ausgelesen werden und wenn der erste Punkt zutrifft soll erscheinen z.B.: noch lernen oder brauch keine Hilfe.

Jetzt weiß ich nur nicht, wie ich das hinbekomme

hier mal der kurze phpcode
PHP:
echo "<table style=\"width: 100%\">
				<tr>
					<td>Computerwissen allgemein</td>
					<td>$computer</td>
					<td>komm nicht weiter</td>
				</tr>
				<tr>
					<td>Word2003</td>
					<td>$word2003</td>
					<td>komm nicht weiter</td>
				</tr>

			</table><br>";
 

x3ntar

Yet another User
ID: 118334
L
28 Mai 2006
386
17
Dann mach doch ne If-Abfrage und schreib das Ergebnis in ne andere Variable und geb die neue Variable dann aus!?

Verstehe Dich - wie Hacker - nich so gut, Du benutzt eine sehr schwierige Sprache...^^
 

theHacker

sieht vor lauter Ads, den Content nicht mehr
Teammitglied
ID: 69505
L
20 April 2006
22.643
1.285
Die Variablen $computer und $word2003 müssen gesetzt sein, wenn du dort ne Ausgabe haben willst.
 

Akania

Well-known member
ID: 286505
L
20 April 2006
765
33
ich versuche es morgen mit welchen If Abfragen, wird schon irgendwie klappen.

@theHacker:
ich möchte ja nicht 2 mal das selbe da haben. Die Variable hat ja jeweils 2 values und dementsprechend soll auch was anderes da stehen.
Wenn ich z.B. $computer nehme, steht dann da Kentnisse vorhanden, es soll aber zusätzlich dann in der extra Tabelle noch stehn z.B: Fortbildung oder was anderes halt.
Und genau darauf komme ich nicht
 

theHacker

sieht vor lauter Ads, den Content nicht mehr
Teammitglied
ID: 69505
L
20 April 2006
22.643
1.285
ich versuche es morgen mit welchen If Abfragen, wird schon irgendwie klappen.
Programmieren is keine "Ausprobieren-Wissenschaft", sondern da gibts klare Regeln. Es wird nicht "irgendwie" klappen, sondern es klappt genau dann, wenn du es so machst, wie du es haben willst.

Selbstverständlich musst du hierzu auch Ahnung von dem haben, was du an Quellcode schreibst.
Die Variable hat ja jeweils 2 values und dementsprechend soll auch was anderes da stehen.
Eine Variable hat immer maximal einen Wert. Entweder hat sie genau einen Wert, oder wenn sie nicht gesetzt is, hat sie keinen Wert.
Wenn ich z.B. $computer nehme, steht dann da Kentnisse vorhanden,[...]
Ich tipp auf Grund dieser Aussage mal drauf, dass du register_globals aktiviert hast. Gewöhn dir das mal bitte sofort ab, sonst erlebst du bald mit PHP6 oder schon jetzt mit seriösen Hostern böse Überraschungen!
Möchtest du auf einen POST-Parameter zugreifen, dann tu das wie es sich gehört über die entsprechende Superglobale.
[...] es soll aber zusätzlich dann in der extra Tabelle noch stehn z.B: Fortbildung oder was anderes halt.
Und genau darauf komme ich nicht
Mit Aussagen wie "z.B" oder "was anderes halt" kann niemand - und schon gar nicht der PHP-Parser - was anfangen.

Überleg dir genau was du willst und das bevor du anfängst die erste Zeile Code zu schreiben. Wenn du selber nicht weiß, was du willst, wie willst du es dann dem PHP-Parser beibringen? :LOL:
 

Gsus

schwankend^^
ID: 215354
L
22 Mai 2006
1.553
69
wenn ich dein problem richtig verstehe bracuhst du folgendes:

PHP:
                      echo "<table style=\"width: 100%\"> 
                <tr> 
                    <td>Computerwissen allgemein</td> 
                    <td>".$_POST['computer']."</td> 
                    <td>".($_POST['computer']=="Kenntnisse vorhanden")?"Nix mehr tun":"mach ne fortbildung"."</td> 
                </tr> 
                <tr> 
                    <td>Word2003</td> 
                    <td>".$_POST['word2003']."</td> 
                    <td>".($_POST['word2003']=="Kenntnisse vorhanden")?"Nix  mehr tun":"mach ne fortbildung"."</td> 
                    <td>komm nicht weiter</td> 
                </tr> 

            </table><br>";
Dieser Teil
($_POST['computer']=="Kenntnisse vorhanden")?"Nix mehr tun":"mach ne fortbildung" ist dabei eine kurzschreibweise von if. Sie prüft, ob Kentnisse vorhanden angeklickt wurde und wenn ja, wird "Nix mehr tun" ausgebenen, ansonsten "mach ne fortbildung".
Ich hoffe ich habe dein Problem richtig verstanden...

mfg
gsus
 

theHacker

sieht vor lauter Ads, den Content nicht mehr
Teammitglied
ID: 69505
L
20 April 2006
22.643
1.285
Wer solche Mätzchen mit deutscher Sprache in den value-Werten macht, darf sich aber nicht wundern, wenn nix funktioniert, denn
PHP:
"Kenntnisse vorhanden" != "Kentnisse vorhanden"
:mrgreen:

Ne 1 is da wesentlich unkomplizierter und weniger fehleranfällig.
 

Gsus

schwankend^^
ID: 215354
L
22 Mai 2006
1.553
69
Wer solche Mätzchen mit deutscher Sprache in den value-Werten macht, darf sich aber nicht wundern, wenn nix funktioniert, denn
PHP:
"Kenntnisse vorhanden" != "Kentnisse vorhanden"
:mrgreen:

Ne 1 is da wesentlich unkomplizierter und weniger fehleranfällig.
Da sstimmt wohl aber ich wollte ihm erstmal das allgemeine zeigen, was er sucht bevor ich anfang sein script komplett umzuändern ;)
 

tobomator

Well-known member
ID: 129556
L
28 Februar 2010
575
23
Bei Vergleichen sollte man dies Bitweise tun und das ist der Operator "===" der bei Strings wunderbar funktioniert und sogar laut PHP.net empfehlen und vorgezogen wird, anstatt dem "==" !
 

tleilax

be forever curious
ID: 27936
L
20 April 2006
1.845
184
Man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege, aber === vergleicht doch nicht bitweise sondern typensicher.