Domain: wichtig oder unwichtig

1rudi

Well-known member
ID: 419731
L
21 Mai 2011
239
1
Guten Tag zusammen,

ich brauche mal eure Meinung zu folgenden 3 Fragen:

1. Wie wichtig ist für euch / euer Webprojekt die Domain?
2. Kennt ihr die neuen Domainendungen?
3. Nutzt ihr diese schon?

Danke für eure Rückinfo.


P.S. Ich gehe mal davon aus, dass jeder hier im Forum weiss, was eine Domain ist.... :psst:
 

1rudi

Well-known member
ID: 419731
L
21 Mai 2011
239
1
Was ist mit beschreibenden Domainnamen? Können die für eine erfolgreiche Marketingstrategie hilfreich sein oder zählt nur Inhalt? Wie seht ihr das?
 

hbss

Well-known member
ID: 19406
L
29 Juli 2007
17.249
123
Mit Inhalt meinte ich auch Namen. Sorry.

Domain 56373838 zu nennen bringt nicht viel.
 

Wasweissdennich

Hakuna Matata
ID: 96572
L
21 April 2006
11.797
753
Was ist mit beschreibenden Domainnamen? Können die für eine erfolgreiche Marketingstrategie hilfreich sein oder zählt nur Inhalt? Wie seht ihr das?

Wenn sich ein Keyword anbietet und für den Nutzer gut zu merken ist pack es ruhig in den Domainnamen, ich persönlich gehe aber davon aus das Google inzwischen viel zu raffiniert ist um den Domainnamen als wichtigen Ranking-Faktor zu nutzen und optimiere den Namen daher dahingehend das er für das Gehirn des Nutzern gut zu behalten ist.

SEO-Optimierung wird auch jedes Jahr irgendwie scheinbar einmal annähernd komplett neu erfunden, wenn man sich also damit nicht dauernd und tief beschäftigen will sollte man wohl einfach versuchen den Nutzer Mehrwert und Inhalt zu liefern und dafür sorgen das er sich motiviert und real durch die verschiedenen Unterseiten klickt.
 

1rudi

Well-known member
ID: 419731
L
21 Mai 2011
239
1
Ich denke, dass in diesem Zusammenhang die neuen Domainendungen (gTLDs, newTLDs) in der Öffentlichkeit noch nicht genug wahrgenommen werden. Hier gibt es enorme Möglichkeiten. Und diese werden auch in Zukunft bekannter. Wenn man dagegen betrachtet, was an .com oder an .de an Domains mit viel Fernsehwerbung etabliert werden muss... Ich verstehe es nicht. Ich gönne denen, die damit Geld verdienen wirklich jeden Cent und freue mich ausdrücklich für diejenigen, aber nachvollziehen kann ich es nicht.
 

1rudi

Well-known member
ID: 419731
L
21 Mai 2011
239
1
Denkst Du
berlin.berlin
sei besser als berlin.de?

Ich weiss nicht, ob dieses dem wirklichen Sinn der newTLDs entspricht.

Eine Domain keyword.berlin würde aber schon sehr interessant sein. keyword bitte durch eine Branche ersetzen. Es geht doch immer darum, dass eine Domain auch Sinn machen muss. Wenn ich so manche .de oder .com aus 3 oder 4 Worten (manchmal auch noch mit Bindestrich) sehe, also ehrlich... :roll:
 

drunkenhand

Member
ID: 504935
L
30 Mai 2020
20
0
Die Frage hier ist ja nicht sooo leicht zu beantworten. Wenn du eine neue Firma mit schönem Brand aufbauen möchtest, würde ich zu [Brand].de [Brand].eu oder eben [Brand].com tendieren, je nachdem, wo deine Einsatzgebiete überall sind.

Reine Keyword-Domains sind ja eher SEO-behaftet. Ein guter Kompromiss wäre evtl. die Kombination aus Brand und dem Hauptkeyword.

Google bervozugt wohl nach wie vor .de, .eu und .com. Diese neuartigen Sachen werden kaum gezeigt, was allerdings auch daran liegen könnte, dass es noch nicht so viele gibt, die diese Domains einsetzen.
 

Smssam

Well-known member
ID: 425675
L
6 November 2011
2.561
16
Google bervozugt wohl nach wie vor .de, .eu und .com. Diese neuartigen Sachen werden kaum gezeigt, was allerdings auch daran liegen könnte, dass es noch nicht so viele gibt, die diese Domains einsetzen.

Google behandelt alle Endungen ersmal neutral und bewertet die Endung anhand des allgemeinen Nutzerverhalten (Beispiel: Die Domain-Endung .io, die ja eigentlich für den lokalen Bezug zur Region des indischen Ozean bestimmt ist - Google hat aber erkannt das diese Domain-Endung ebenfalls von vielen technologischen StartUps und Unternehmen verwendet wird).

Auch soll Google auf "plausibilität" prüfen, verbirgt sich hinter einer .gratis Domain ein kostenpflichtiges Angebot kann sich das negativ aufs Ranking auswirken.
 

drunkenhand

Member
ID: 504935
L
30 Mai 2020
20
0
Dann sind diese neuen Endungen wohl einfach noch nicht bei den Webseitenbetreibern angekommen. Wenn ich es aber mit nem richtigen Brand zu tun habe, erwarte ich persönlich eher die "normale" Domainendung. Also bei einem deutschen Anbieter, der nur in Dt. aktiv ist [Brand].de.

Analog .ch für Schweizer, .at für Österreicher, .com für weltweit aktive Unternehmen.
 

hbss

Well-known member
ID: 19406
L
29 Juli 2007
17.249
123
Die Frage hier ist ja nicht sooo leicht zu beantworten. Wenn du eine neue Firma mit schönem Brand aufbauen möchtest, würde ich zu [Brand].de [Brand].eu oder eben [Brand].com tendieren, je nachdem, wo deine Einsatzgebiete überall sind.

Reine Keyword-Domains sind ja eher SEO-behaftet. Ein guter Kompromiss wäre evtl. die Kombination aus Brand und dem Hauptkeyword.

Google bervozugt wohl nach wie vor .de, .eu und .com. Diese neuartigen Sachen werden kaum gezeigt, was allerdings auch daran liegen könnte, dass es noch nicht so viele gibt, die diese Domains einsetzen.

Hat sie/er eine Firma?
 

1rudi

Well-known member
ID: 419731
L
21 Mai 2011
239
1
Dann sind diese neuen Endungen wohl einfach noch nicht bei den Webseitenbetreibern angekommen. Wenn ich es aber mit nem richtigen Brand zu tun habe, erwarte ich persönlich eher die "normale" Domainendung. Also bei einem deutschen Anbieter, der nur in Dt. aktiv ist [Brand].de.

Analog .ch für Schweizer, .at für Österreicher, .com für weltweit aktive Unternehmen.

Man kann auch Städte-Domains nehmen oder beschreibende Endungen wie .kaufen, .reisen usw...