Zurück   klamm-Forum > Real World > Kochen & Ernährung

Like Tree5Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2008, 20:12:15   #1 (permalink)
Governator
Weltenbummler
Benutzerbild von Governator

ID: 210625
Lose senden

Governator eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 21.04.2006
Beiträge: 12.595
Standard Eure Lieblingsrezepte / Das große Klamm-Kochbuch

Moin


Also mich würd mal interessieren was ihr so für Lieblingsrezepte habt ?

Ich selber probier gern mal neue Sachen aus, wenn ihr also noch was vernünftiges anzubieten habt, ruhig her damit. Vielleicht könnt man ja hier von den Klamm-Usern ne kleine Sammlung zusammenkriegen, find die Idee lustig und würd mich freuen wenn ihr mitmacht


Posten könnt ihr eigendlich was ihr wollt, egal aus welcher Kategorie, hauptsache halt selbstgemacht. Also bitte keine Beschreibungen davon wie man sich eine Maggi Spargelcreme Tütensuppe aufwärmt, bischen was mit wirklich kochen/backen/grillen/sonstwas sollts dann schon zu tun haben.


Hier noch ein paar Regeln:

1. Solltet ihr was posten wollen, achtet darauf das alle Mengenangaben korrekt sind
2. Beschreibt die Zubereitung so, das auch ein Laie sie ohne große Mühe versteht
3. Eure eigene Erfahrung ist wichtig, also nichts hier reinstellen was ihr noch nicht ausprobiert habt
4. Keine Spaßrezepte, nur Sachen die man auch wirklich essen kann


Bisherige Rezepte:
--------------------------------

Suppen:


Gyrossuppe
(Fallen Angel)
Kartoffel-Ei-Suppe (Fallen Angel)
Kartoffelsuppe (knueffchen)
Kürbissuppe indisch (AndyH)
Maissuppe aus Vermont (Governator)
Rote Beete Suppe (geldverdienen84)


Salate:

Bohnensalat (Seemann)
Bunter Nudelsalat (italian style) (mandys)
Bunter Wintersalat (Verena WiC Team)
Düsseldorfer Kartoffelsalat (Fallen Angel)
Friséesalat mit geräucherter Gänsebrust (kleinesbiest86)
Reissalat (Mister_23)
Kohlrabi- / Radieschen Rohkost (kleinesbiest86)


Saucen & Dressings

Bunte Sauce (setzuna1978 )
Dip & Pizzasauce (setzuna1978 )
Guacamole (Governator)
Knoblauchbutter (geldverdienen84)


Beilagen / Sonstiges

Cevapcici (Akandis)
Crêpes mit Käse, Tomaten und Champignons (snowcat)
Falafel (misssilke)
Kartoffelpüree (Akandis)
Pilaw (Akandis)
Pizzabrötchen (engelchen0812)
Schmorgurken (Kolombokopf)
Wurst-Kartoffel-Cocktail (wittis-web.de)
Überbackener Schafskäse Hirtenart (engelchen0812)


Hauptgerichte:

Chili con Carne (Seemann)
Chili con Carne - Governator Style (Governator)
Gefüllte Pfannkuchen mit Hackfüllung (kleinesbiest84)
Geschnetzeltes mit Mini Röstis (Mister 23)
Hähnchenfilets in Chilirahm (engelchen0812)
Indisches Puten-Curry (kleinesbiest86)
Kartoffel Quiche (Worka)
Mehlköpfe / Geheirade (kleinesbiest86)
Ofen-Hackbällchen á la Tina (setzuna1978 )
Quiche mit Frühlingszwiebeln (engelchen0812)
Rahmspinat Lasagne (snowcat)
Schnitzel Hawaii (engelchen0812)
Spargelpizza (BloodyMary)
Tomatenpfanne (Dyluck)
Wirsingkohl Rouladen (geldverdienen84)
Zitronengras-Hackfleischspießchen (Governator)


Aufläufe

Kartoffel-Hack Auflauf mit Speckkruste (engelchen0812)
Mexikanischer Hack- Kartoffelauflauf (geldverdienen84)


Fisch Gerichte

Porchierter Lachs mit Limonensauce (Governator)
Thunfisch Salat (geldverdienen84)
Tunesischer Fisch Couscous (hanen11)


Vegetarische Gerichte

Bunter Spargeltopf (AndyH)
Fettuccine mit wilder Pilzsauce (Governator)
Gommer Cholera (Mindi)
Gemüsepfanne (knueffchen)
Kartoffel-Pilz-Millefeuille mit Balsamico-Gewürz-Vinaigrette (vickymawiva)


Desserts:

Créme de Café (kleinesbiest86)
Florida Crème (Goreng)
Kalter Hund (kleinesbiest86)
Kirsch-Amaretto Dessert (Thalissa)
Kirsch-Sahne (setzuna1978 )
Mousse au Chocolate (kleinesbiest86)
Tiramisu (Seemann)
Vanille-Eierlikör-Pudding (engelchen0812)
Weintrauben Sahnemoussé (Dyluck)


Teigwaren:

American Apple Pie (Governator)
Apfelkuchen (engelchen0812)
Apfeltaschen (kleinesbiest86)
Berliner (kleinesbiest84)
Bremer Klaben (Fallen Angel)
Buttermilchbrot
(kleinesbiest86)
Erdbeer-Käsesahne-Torte (Mister 23)
Karamel-Haselnuss-Gugelhupf (Fallen Angel)
Käsekuchen mit Mandarinen (Dyluck)
Lothringer Speckkuchen (kleinesbiest86)
Ostertorte (Mister 23)
Pflaumenkuchen mit Streuseln (engelchen0812)
Sächsische Quarkkeulchen (specialmaster)
Schmandkuchen (kochmaria)
Waffeln (setzuna1978 )


Sandwiches & Co.

Bananenhappen (Dyluck)
Ich-habe-keine-Lust-zu-kochen Mittagsei (setzuna1978 )
Käse- / Schinken Brötchen (kochmaria)
Mini-Hotdogs vom Grill (wittis-web.de)
Pizzabrötchen (Dyluck)
Räucherlachs-Bagel mit Graved Sauce (Governator)
Rührei-Leberkäse (setzuna1978 )
Sprossensandwich (wittis-web.de)
Tortellini Toast (Goreng)


Getränke
(Cocktails / Shakes / etc)

Adams Delight (wittis-web.de)
Bananen Shake (Dyluck)
Erdbeer-Eis-Milchmix (Goreng)
Fruity Summer (setzuna1978 )
Sweet Green (setzuna1978 )
Waldfrucht Tee mit Grapefruit & Chili (wittis-web.de)

-
-


(originaler Beitrag von geldverdienen84 - edit by raven)

Geändert von Governator (30.08.2010 um 13:34:22 Uhr)
Governator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2008, 20:47:37   #2 (permalink)
Seemann
Admiral Rumflasche
Benutzerbild von Seemann

ID: 40871
Lose senden

Reg: 08.05.2006
Beiträge: 621
Standard

Na, dann leg ich mal los, mit einer leckeren, süßen, italienischen Nachspeise:

Tiramisu


Zutaten:

2 Pakete Löffelbiskuit (ca. 30 Stück)
4 EL Cognac oder Weinbrand
1 Tasse Espresso oder starken Kaffee
4 Eigelb (ganz frisch!)
3 EL Zucker (je nach Geschmack auch mehr)
1 Vanillinzucker
250 Gramm Sahnequark (40 %)
250 Gramm Mascarpone
1 Be Creme fraiche
1 abgeriebene Zitronenschale (von ungespritzten Zitronen)
Kakaopulver

Zubereitung:

Abgeriebene Zitronenschale mit Zucker und Eigelb zu einer homogenen Masse verrühren.

Quark, Mascarpone, Creme fraiche hinzugeben und cremig rühren.

Löffelbiskuit in Kaffee-/Cognacgemisch tauchen und den Boden einer möglichst eckigen Form damit auslegen, darauf die Crememasse, dann wieder Löffelbiskuit, zum Abschluss eine Cremeschicht.

Durchziehen lassen, kurz vorm servieren mit Kakao bestäuben.


Guten Appetit!
 
Seemann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2008, 16:23:54   #3 (permalink)
kleines-biest86
Unter Wolverines Kralle
Benutzerbild von kleines-biest86

ID: 287406
Lose senden
Reallife

Reg: 03.06.2007
Beiträge: 8.252
Standard Mousse au Chocolate

So ich hab mal was rausgesucht,aus meiner Sammlung


Mousse au Chocolate (4Personen)

Man braucht dazu:
100g Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil!!!)
100g Vollmilchschokolade
200ml Schlagsahne
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker

So wirds gemacht:

Eigelb vom Eiweiß trennen
Schokolade zerkleinern und im Wasserbad erhitzen,währenddessen Schlagsahne steif schlagen (kleiner Tip: Eischnee ist erst dann fertig,wenn die Masse nicht wegläuft beim umstülpen der Schüssel )

Vanillezucker unter das Eigelb geben
Flüssige Schokolade etwas abkühlen lassen,und anschliessend unter das Eigelb geben

nun vorsichtig dn Eischnee dazugeben (Tip: Eischnee unterheben-nicht rühren!)
Masse Portionsweise für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen
Achtung: Schokolade zuerst in das Eigelb mischen ,dann den Eischnee unterheben!



ich wünsche guten Appetit
Alpha Tauri,Erweiterte Sig.,
Lächeln ist die charmanteste Art,
die Zähne zu zeigen....!
Zitat von Klamm: "sorry kleines-biest86."
kleines-biest86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2008, 18:08:27   #4 (permalink)
geldverdienen84
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von geldverdienen84

ID: 107523
Lose senden

Reg: 07.08.2006
Beiträge: 10.780
Standard

Danke ihr beiden dasser mitgemacht habt Und wenner noch bisle was habt, rückts raus Heisst ja nicht das jeder hier nur 1x was posten darf, im Gegenteil: alles was gut ist wird auch gern gesehen. Ausserdem siehts hier noch ein wenig leer hier aus, von daher freu ich mich echt über alles neue

Werd übrigens alle Rezepte in den 1. Post reinpacken, so muss man hier nich lang rumsuchen. Im Moment hab ich 4 Kategorien wo ich die dann halt reinsortier, wenn ihr noch Vorschläge für irgendwas andres habt einfach bescheid sagen.
geldverdienen84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 14:32:10   #5 (permalink)
kleines-biest86
Unter Wolverines Kralle
Benutzerbild von kleines-biest86

ID: 287406
Lose senden
Reallife

Reg: 03.06.2007
Beiträge: 8.252
Standard

So hab mal wieder was raus gesucht

Buttermilchbrot

Zutaten:
500g Mehl
500ml Buttermilch
Röstzwiebeln (oder Rosinen je nach dem ob es süss oder deftig werden soll)
1/2 würfel Hefe
1 Prise Salz,Zucker (wer es bissl Süsser mag kann auch etwas mehr Zucker nehmen je nach Geschmack)

Zubereitung:

Hefe in kleinere Stücke zerbröseln Buttermilch mit der Hefe,Salz und Zucker in einen Shaker geben und gut schütteln

Mehl und Röstzwiebeln in eine Rührschüssel geben,dann das Milch gemix dazugeben und gut mit einem Löffel verrühren (Es lässt sich mit dem Rührgerät schlecht verrühren wegen der schleimigen konsestens)

Ofen auf 200°C Vorheizen (Ober- und Unterhitze) Teig in eine Kastenform geben und auf mittlerer Schiene 60 minuten backen


Bon Appetit
Alpha Tauri,Erweiterte Sig.,
Lächeln ist die charmanteste Art,
die Zähne zu zeigen....!
Zitat von Klamm: "sorry kleines-biest86."

Geändert von kleines-biest86 (31.08.2008 um 19:35:02 Uhr)
kleines-biest86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 15:22:28   #6 (permalink)
geldverdienen84
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von geldverdienen84

ID: 107523
Lose senden

Reg: 07.08.2006
Beiträge: 10.780
Standard

klingt gut, glaub das könnt sogar ich hinbekommen

Geändert von geldverdienen84 (31.08.2008 um 20:56:44 Uhr)
geldverdienen84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 19:51:23   #7 (permalink)
kleines-biest86
Unter Wolverines Kralle
Benutzerbild von kleines-biest86

ID: 287406
Lose senden
Reallife

Reg: 03.06.2007
Beiträge: 8.252
Standard Geheirade =)

Hier mal was typisch Saarländisches

Geheirade oder auch Mehlknöpfe genannt

Zutaten:
1Kg Kartoffeln
1/4l Wasser
1 Prise Salz

Für den Teig:
3 Eier
1/2 Tl Salz
1/4 l Mineralwasser oder Wasser
500g Mehl

Für die Specksoße:
125g Dörrfleisch
2 Essl. Öl
1 Zwiebel
1/8l Milch
1/4l Sahne
1/4 Tl Salz,Pfeffer,Paprika
1 Lorbeerblatt
1 Prise Muskat

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und waschen,in Salzwasser kochen
Eier,Wasser,Salz in eine Schüssel geben Sprudel hinzugeben und mit Knethaken verrühren.
Mehl mit einem Essl.zugeben
und gut verrühren

Öl in eine Pfanne geben und Dörrfleisch mit der Zwiebel anbraten und kurz andünsten .
Milch und Sahne zugeben,würzen und mit durchkochen lassen

Den Teig mit einem Löffel in einen Topf mit kochendem Wasser geben (nicht mit einem anderen löffel runter kratzen sonst werden sie nichts) und ziehen lassen (sie sind gar wenn sie oben schwimmen) .
Die gekochten Kartoffeln in eine Schüssel geben und die Mehknöpfe zu den Kartoffeln in die Schüssel geben,Soße darüber und heiß servieren

dazu passt ein grüner Salat und schmeckt super lecker
Alpha Tauri,Erweiterte Sig.,
Lächeln ist die charmanteste Art,
die Zähne zu zeigen....!
Zitat von Klamm: "sorry kleines-biest86."
kleines-biest86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 20:57:09   #8 (permalink)
geldverdienen84
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von geldverdienen84

ID: 107523
Lose senden

Reg: 07.08.2006
Beiträge: 10.780
Standard

Hier mal ne Kreation von mir


Mexikanischer Hack- / Kartoffelauflauf
(für 4-6 Personen)

Benötigte Materialien:

2x große Töpfe und eine Auflaufform in die ordentlich was reinpasst

Zutaten:

* 1kg Kartoffeln (ca. 10 große Kartoffeln)
* 500g Hackfleisch (am besten gemischten)
* 2-3 kleine Zwiebeln
* 1 Dose Kidney Bohnen (250g)
* 1 Dose Erbsen (250g)
* 1 Dose Mais (250g)
* 1/2 Paprika
* 500g passiert Tomaten
* 1-2 EL Tomatenmark
* 250g geriebenen Käse (z.B. Edamer)
* 3-5 getrocknete rote kleine Chili
* 3 Knoblauchzehen
* 250ml Holländische Soße
* 1 TL Meerrettich
* Salz / Pfeffer / Paprika- & Curry Gewürz

Vorbereitung:

Zwiebeln in ganz kleine Würfel schneiden, das gleiche mit der Paprika (könnt da aber auch Streifen draus machen). Knoblauch ordentlich zerkleinern; aus den kleinen Chilichoten die Kerne entfernen und schließlich zerhacken. Ausserdem schonmal die Dosen mit dem Gemüse abtropfen.

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in einem Kochtopf zum Kochen bringen (ca 20-30 min., am besten mit dem Messer zwischendurch mal reinstechen um zu schauen ob die gar sind)

In dem anderen Topf das Hackfleisch anbraten (am besten mit Öl oder Pflanzencreme),ein bischen Salz & Pfeffer drüberstreuen und gut vermixen. Dann die Zwiebeln sowie Knoblauch dazu geben und ein zwei Minuten mit anbraten.

Anschließend gibt man die passierten Tomaten, einen EL Tomatenmark & einen TL Meerretich hinzu und lässt das dann kurz aufkochen. Sobald man sieht das es anfängt zu blubbern, schüttet man die Kidney Bohnen, Mais, Erbsen, Paprikastückchen rein und gibt die vorher zerkleinerten getrockneten Chili dazu.

Das ganze natürlich gut vermengen und auf schwacher bis mittlerer Hitze ca. 15 Minuten vor sich hin köcheln lassen. Zwischendurch immermal wieder gut durchrühren.

Wenn die Kartoffeln fertig sind, erstmal das Wasser abschütten und dann warten bis die halbwegs erkaltet sind. Jetzt kanns eigendlich losgehen das ganze in die Auflaufform zu schichten:

Als erstes 1-2 große Kellen von der Hack- / Gemüsemischung reingeben und vernünftig verteilen. Nun ein bischen von der hollandaise Soße drüber tröpfeln lassen. Darüber kommen nun die Kartoffelscheiben (ca. 1/2cm dünn). Nehmt euch für das Belegen ein wenig Zeit und macht es vernünftig, also das fast jede Stelle mit Kartoffelscheiben belegt ist ohne große Freiräume, so bekommt der Auflauf später eine bessere Konsistenz.

Das ganze macht ihr jetzt noch 2 mal, also wieder Hackmischung, dann bischen hollandaise Soße, Kartoffelschicht, Hackmischung, hollandaise Soße, Kartoffelschicht. Zum Abschluss nun nochmal bischen Hackmischung & hollandaise Soße und zu guter letzt den Käse drüber verteilen.

Nun noch für ca. 45 min. in den Backofen bei 200°c und abwarten, fertig

Sonstiges:

Am besten schmeckt der übrigens wenn er schon bisle "durchgezogen" ist, eignet sich also auch noch perfekt selbst wenn er einen Tag im Kühlschrank gelagert ist.


Guts Hunger wünsch ich
geldverdienen84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2008, 09:45:33   #9 (permalink)
hanen11
Neuer Benutzer

ID: 292871
Lose senden

Reg: 08.09.2008
Beiträge: 26
Daumen hoch Tuniesische Fish Couscous

Hi

Ich mag es ab und zu mal Coucous auf dem Tisch zu haben.

In einem großen Topf 1 / 4 Liter Wasser mit 1 Esslöffel Öl und 1 Teelöffel Salz zum Kochen bringen.Vom Herd nehmen, 250g Couscous vorsichtig einrühren, 2 Minuten aufquellen lassen.2-3 große nussgroße Butterstücke untermischen und bei schwacher Hitze in ca. 3 Minuten fertig garen. Dabei die Couscous- Körner mit einer Gabel lockern.

EIGENE REZEPT Für 3-4 Portionen:

500g Fisch beliebig
500g Couscous
2 bis 3 Zucchini
2 bis 3 große Zwiebel(n)
2 bis 3 gruene Paprika
200g Möhre(n)
150g Kartoffeln
2 Essloeffel Olivenoel
EL Tomatenmark
EL Chilipulver
1 TL Kümmel
Salz, Pfeffer

Gemüse schaehlen und in ca.3 cm Wuerfel schneiden. Zwiebel schaelen und auf zwei schneiden oder ganz lassen.
In einem großen Topf Oel erhitzen und Zwiebel zugeben und roesten dann Tomatenmark und Chillipulver dazugeben mit Gemüsebruehe oder Wasser aufgiessen und aufkochen lassen. Dann Kartoffel und Moehren dazugeben und Salz, Pfeffer, Kümmel und kochen lassen.

Couscous in einen Sieb mit einem feuchten Tuch hineingeben und in den Topf haengen. Couscous mit warmen Salzwasser betraeuufeln und Topf zudecken.
Nach fast einer Stunde ist das Couscous schon fertig;
Paprika, Zucchini und Fischstuecke im Topf eingeben und mit andere Gemuese kochen lassen.
Auch beliebig kann man Fischstuecker mit Gewuerze und Konoblauch wuerzen und braten. Auch Paprika salzen und braten und damit die Couscous dekorieren.
Couscous und Bruehe zusammenmischen und mit Gemuese und Fisch dekorieren und heiss servieren.
 
hanen11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2008, 23:34:09   #10 (permalink)
kleines-biest86
Unter Wolverines Kralle
Benutzerbild von kleines-biest86

ID: 287406
Lose senden
Reallife

Reg: 03.06.2007
Beiträge: 8.252
Standard So hab mal wieder ein Rezept

Kohlrabi-Radieschen - Rohkost

Zutaten:
1-2 Kohlrabi (je nach Größe)
1 Bund Radieschen
1 Becher saure Sahne
1 Prise Salz,Pfeffer,Muskat
ein Paar topfen Essig

Zubereitung:
Kohlrabi,waschen,schälen und in stifte schneiden.
Radieschen waschen und vierteln

Für die Sauce:
Saure Sahne in eine Schüssel geben,eine Brise Salz,Pfeffer und ein Paar Tropfen Essig hinzugeben
Je nach geschmack etwas Muskat
Mit dem Schneebesen verrühren

Kohlrabi und Radieschen hinzugeben .

Fertig
Alpha Tauri,Erweiterte Sig.,
Lächeln ist die charmanteste Art,
die Zähne zu zeigen....!
Zitat von Klamm: "sorry kleines-biest86."
kleines-biest86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2008, 03:21:51   #11 (permalink)
Freddixx
<3 my life
Benutzerbild von Freddixx

ID: 77099
Lose senden

Freddixx eine Nachricht über ICQ schicken Freddixx eine Nachricht über Skype™ schicken
Reg: 07.05.2006
Beiträge: 1.864
Standard

Der Auflauf ist praktisch vorgemerkt =)
Lg, Fred | | Anonymen Renos schenke ich keinerlei Beachtung
Werbung:

Feng Shui Ausbildung | Feng Shui Beratung
Freddixx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 17:45:29   #12 (permalink)
kleines-biest86
Unter Wolverines Kralle
Benutzerbild von kleines-biest86

ID: 287406
Lose senden
Reallife

Reg: 03.06.2007
Beiträge: 8.252
Standard Friséesalat mit geräucherter Gänsebrust

So hab mal wieder ein leckeres Rezept


Friséesalat
Mit geräucherter Gänsebrust

Zutaten:
400g Friséesalat und Chicorée in mundgerechte Stücke
zerteilt
200g geräucherte Gänsebrust

Für das Dressing:
1 EL Dijon-Senf mit Honig
2EL Petersilie, sehr fein gehackt
2EL Balsamico Bianco
Saft von 2 Mandarinen
½ TL Paprika edelsüß
2 EL Rapsöl
Pfeffer,Salz
Zur verzierung Weintrauben

Zubereitung:
Salat auf 6 Tellern verteilen . Dressingzutaten verrühren
abschmecken, über den Salatblättern verteilen.
Gänsebrustscheiben auf den Salatblättern anrichten
Servieren Sie dazu getoastete Vollkorntoastscheiben.
Vorbereitungs-Tipp:
Salat waschen, unzerteilt in einen Plastikbeutel im Gemüsefach des Kühlschranks lagern. Dressing vorbereiten, ebenfalls kühl lagern. 1 Stunde vor dem Essen alles aus dem Kühlschrank nehmen .
Alpha Tauri,Erweiterte Sig.,
Lächeln ist die charmanteste Art,
die Zähne zu zeigen....!
Zitat von Klamm: "sorry kleines-biest86."
kleines-biest86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 17:54:10   #13 (permalink)
Fallen_Angel
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von Fallen_Angel

ID: 240342
Lose senden

Fallen_Angel eine Nachricht über ICQ schicken Fallen_Angel eine Nachricht über MSN schicken
Reg: 02.07.2008
Beiträge: 235
Standard Für Suppenliebhaber Kartoffel-Ei-suppe

Zutaten für 4 Personen
800 g Kartoffeln
1 Dose Erbsen und Möhren
6 Ei(er), gekochte
1 Becher Sahne
1 EL Mehl
1,5 Liter Brühe
Dill
Petersilie
Salz
Pfeffer
Essig
Zucker


Zubereitung

Die Eier ca. 12 Minuten kochen, anschließend pellen. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Dann in die Brühe geben und garen. Erbsen und Möhren dazugeben, ebenso die in Scheiben geschnittenen Eier (mit dem Eierschneider geht es am besten). Mehl mit der Sahne anrühren und dazugeben, alles aufkochen lassen. Dann je nach Geschmack salzen und pfeffern. Zum Schluß Petersilie und Dill (wenn möglich, frisch und gehackt) dazugeben und mit ein paar Schuss Essig und einer kleinen Menge Zucker abrunden. Sofort servieren.
 
Fallen_Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 18:58:31   #14 (permalink)
geldverdienen84
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von geldverdienen84

ID: 107523
Lose senden

Reg: 07.08.2006
Beiträge: 10.780
Standard

Supi, danke euch beiden
geldverdienen84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 19:05:27   #15 (permalink)
kleines-biest86
Unter Wolverines Kralle
Benutzerbild von kleines-biest86

ID: 287406
Lose senden
Reallife

Reg: 03.06.2007
Beiträge: 8.252
Standard

Zitat:
Zitat von geldverdienen84 Beitrag anzeigen
Supi, danke euch beiden
in den nächsten Tagen kommen noch eingie dazu
Alpha Tauri,Erweiterte Sig.,
Lächeln ist die charmanteste Art,
die Zähne zu zeigen....!
Zitat von Klamm: "sorry kleines-biest86."
kleines-biest86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Lieblingsrezepte BloodyMary Kochen & Ernährung 14 22.04.2009 11:29:33
Biete 300000 Lose für eure Anmeldung keine große Aktivität notwendig alessandro_217 Lose4Refs (erledigt) 2 12.05.2007 13:59:34
Eure Statistiken bei Klamm.de! Yannik klamm talk 105 13.02.2007 21:01:52
Eure Meinung zu Klamm Kolombokopf Lose-Talk 58 25.11.2006 13:10:46
Große Refsuche für Klamm-Paradies.de - 4 Rally's on und massig Lose möglich... paulweber Suche Refs: Loseseiten 26 13.09.2006 01:17:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:12:09 Uhr.