„Wähl die Afd – Jennifer Rostock“

Video auf Facebook: <link>
Originaltitel: „Wähl die Afd – Jennifer Rostock“

Kommentare

(25) Sf7in · 02. Oktober um 20:09
Gute Bravo-Stimme
(24) all4you · 28. Juni um 18:59
Okay, da hat sich jemand wirklich durch das Parteiprogramm gearbeitet und es Musikanarisch verarbeitet.
(23) chefreinhold · 18. Juni um 13:10
kein kommentar
(22) ELUTE · 01. März um 13:00
Danke ihr bisherigen sieben Vollpfosten, AFD-und CDU-Nazis für eure netten negativ Bewertungen. Es zeugt mal wieder davon, dass Vollpfosten keine Wahrheit vertragen können. Wir DDR Bürger wurden von der CDU belogen und betrogen. Es lebe die Deutsche Demokratische Republik. Nieder mit der braunen Brut (das, und nichts anderes sind in meinen Augen CDU und AFD) - Rotfront!!!
(21) 17August · 17. Dezember 2019
so lalala
(20) Mike_1 · 16. Oktober 2019
An all diejenigen die hier negative Bewertungen eingeben ohne den Sarkusmus meines Textes und den Text des Songs falsch interpretieren..... DANKE so geht es vielen Wählern in Deutschland die nicht wissen was hinter Wahlprogrammen und Parteien steht, die sogenannten Mitläufer die auch nichts von Geschichte verstanden haben.... weiter so und abwarten .....
(19) DZHEK1967 · 29. August 2019
Hervorragendes Video
(18) Elena27Lucky · 28. August 2019
Und ich mochte die Art, wie sie singen!
(17) ELUTE · 21. April 2019
Danke dir du AfD-Nazi für deine negativ Bewertung. Meine Meinung hat sich sich nicht geändert. Die AfD ist nazistisch. Es ist eine Neuauflage der NSDAP.
(16) ELUTE · 20. Februar 2019
Ich bin alles andere aber kein Anhänger dieser AFD. Aber der Song geht gar nicht. Die Frau sollte erstmal singen lernen. Wenn man für sowas noch Geld bezahlen soll gute Nacht Deutschland. Was die Parteien betrifft, schlimmer wie es die CDU treibt kann es keine andere Partei. Die haben uns 89 nur verschaukelt. Alles was blüht ist das Unkraut aus dem Fenster und der Betriebe wo der Westen hat damals billig produzieren lassen. Wir waren billig Produktionsland wie heute Korea.
(15) Zicklein444 · 29. Dezember 2018
Sehr geil!
(14) bingo1973 · 04. August 2018
Eigentlich völlig zutreffend was im text steht nur bezieht sich das meiner Meinung nach #NICHT nur auf die AFD
(13) Mike_1 · 19. Mai 2018
Geiler Song und wenn man richtig hinhört weiß Frau/Mann auch was es zu wählen gilt ;-) ....
(12) k494850 · 06. April 2018
cooles video
(11) Heidi1978 · 14. Juni 2017
Super
(10) k4754 · 24. April 2017
@9 "nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber" ... oder wie war das noch gleich? Hast du dich schon einmal belesen was Politik angeht? Dann sollte dir auffallen, daß man in diesem Song die AFD gegen JEDE andere Partei austauschen kann ... vielleicht nicht VOR den WAHLEN, aber spätestens DANACH ;)
(9) staatsrv · 23. April 2017
@8 Dann lies noch mal. Und vielleicht etwas aufmerksamer.
(8) k4754 · 11. April 2017
ich bin kein ADF Wähler, aber nach diesen krassen Behauptungen habe ich mir damals das Wahlprogramm mal angesehen ... ich möchte jetzt nicht behaupten es ist genau das Gegenteil, aber eine Übereinstimmung zu diesem Text konnte ich nicht finden.
(7) Alphafly · 11. Januar 2017
@6: Welche Hetze? Ist es jetzt schon Hetze wenn man den Leuten sagt was diese Partei durchsetzen will? Ist es Hetze wenn man in Deutschland sein Recht auf freie Meinungsäußerung, in welcher Form auch immer, durchsetzt? Wenn das alles Hetze sein sollte dann wäre Auswandern vielleicht doch eine Option. Ich sag mal so: AfD im Bundestag muss verhindert werden! Eigentlich müssen die komplett verhindert werden! Ich will kein Gedankengut von 1933 im Deutschland von 2017!
(6) Joergenson · 17. Oktober 2016
Ist Hetze nicht verboten? Ich verstehe nur nicht, wieso nur über eine Partei hergezogen wird. Wenn, dann doch alle!
(5) Schoki_Mouse · 11. Oktober 2016
Immer wieder geil es zu hören... "Aber nur die dümmste Kälber, wählen ihren Metzger selber"
(4) tigergate · 27. September 2016
sehr gut
(3) dicker36 · 14. September 2016
Es soll ja AfD Anhänger gegeben haben die dies wirklich für einen Wahlwerbesong der AfD zur Wahl in MeckPomm hielten.
(2) nadine2113 · 13. September 2016
Ist egal, wann es raus kam, es ist gut gemacht.
(1) k29391 · 12. September 2016
Leider etwas spät und auf FB?!? Ich mein das kam vor der letzten Wahl raus ...