„Spätzünder im Wäldchen“

Video auf Chilloutzone: <link>
Originaltitel: „Spätzünder im Wäldchen“

Kommentare

(23) ConstantB · 28. Juni um 12:48
Horor
(22) all4you · 10. April um 16:18
Das kommt davon, wenn man sich auf die Qualität verlässt und selber davon keine Ahnung hat.
(21) upi · 15. Februar um 19:45
Hätte noch dümmer kommen können. Echt gefährlich.
(20) Chris1986 · 04. Januar um 14:31
Nochmal zur Klarstellung. Die Waffe hatte einen Versager. Die Patrone wurde zwar vom Schlagbolzen am Zündhütchen getroffen, hat aber nicht gezündet. In diesem Fall lernt man normalerweise die Waffe noch eine Weile in Zielrichtung zu halten um bei einem verspäteten Zünden der Patrone, das Projektil weiter in Zielrichtung zu verschießen. Der Mann hier hat die Waffe aber direkt abgelegt, die Patrone zündete verspätet und schoss in die Plastikflasche, wodurch Diese platzte.
(19) Kirschsaft · 19. November 2019
Flasche explodiert sieht ulkig aus
(18) Schaefchen0909 · 25. Oktober 2019
Flasche explodiert habe Video 3 mal gesehen
(17) SHADOWAS84 · 09. August 2019
Glueck gehabt das nicht mehr passiert ist.
(16) mimalau · 03. Mai 2019
Sieht alles sehr unprofessionell aus
(15) chance · 04. März 2019
komisches spiel
(14) BlueBaron · 22. November 2018
Ganz genau. Die Flasche explodiert, und nicht die Waffe. Der Wodka, der da drin war, hatte wohl zu viel Alkohol. :-)
(13) Vimsi · 24. Mai 2018
diese komische flasche explodiert doch?! und nicht die Waffe?
(12) bingo1973 · 28. Dezember 2016
Null Ahnung von scharfen Waffen. Sofort wegnehmen.
(11) k407410 · 20. Dezember 2016
Total leichtsinnig, selber schuld
(10) DJBB · 29. November 2016
Selbst schuld
(9) Heidi1978 · 09. November 2016
Die arme Natur.
(7) MarkMagNet · 05. Oktober 2016
sein glück das er es nicht nochmal versuchte
(6) k451532 · 01. September 2016
Das dumme Gesicht zeigt dass er nicht damit gerechnet hat, hätte auch böse enden können.
(5) k29391 · 10. Juli 2016
Ladehemmungen können immer passieren. Manchmal reicht schon ein verschmutzter Lauf. Deshalb sollte man auch die Kammer prüfen und dann erst ablegen. Aber wo Menschen sind, da passieren nunmal Fehler. Bei Waffen sollte es aber klar sein, dass man mit dem Leben spielt. ist wie bei dem Instrukteur in USA, der hat einer 16 Jährigen ne Uzi gegeben und die hat Ihn damit erschossen, weil der Rückstoß für Sie zu viel war. Waffenverbot trifft aber halt auch schnell Hobbyschützen. Schwieriges Thema!
(4) Mehlwurmle · 10. Juli 2016
Die Kalaschnikow, so habe ich mir von Leute sagen lassen, die daran ausgebildet wurden, hatte schon immer mit Ladehemmungen zu kämpfen. Spricht aber auch nicht grad für den Schützen, eine geladene Waffe einfach rumliegen zu lassen.
(3) nadine2113 · 08. Juli 2016
Die Kalaschnikow ist auch nicht mehr das, was sie mal war!
(2) dicker36 · 07. Juli 2016
Ja, ja.
(1) k29391 · 06. Juli 2016
Ein Grund wieso Waffen so viele "erfahrende" Besitzer umbringen!