„Samsung Galaxy Note 7 Phablet explodiert und entfachte Feuer in diesem Pick-Up“

Video auf Youtube: <link>
Originaltitel: „Samsung Phone causes car explosion“

Kommentare

(19) Honeyflower · 12. August um 17:51
Ich finde ja Gaffer schon schlimm die sowas filmen, aber wenn man dann noch was dazukommentiert, das vielleicht gar nicht stimmt, und das ganze ins Netz stellt, das ist schon mehr als nur dreist.
(18) mimalau · 11. April um 16:25
Einfach ein Fake
(17) ELUTE · 09. April um 04:14
Für mich ist das eine Kampagne gegen Samsung. Das Auto hat vor der Explosion ja schon gebrannt. Wenn ein einzelner normaler Akku ins Feuer geschmissen wird gibt es auch eine Explosion. Also Komma wieso soll das Handy dran schuld gewesen sein. Auch woher wissen die das dort ein Handy drin lag. Ziemlich zweifelhaft das ganze. Nur um auf Samsung rum zu hacken. Ich habe schon mehrere Samsung Handys gehabt. S2 S3 s6 und jetzt ein S8. Bei mir ist noch nichts explodiert es wird auch nicht heiß.
(16) pussy49 · 11. Juli 2017
für mich ein fake
(15) DJBB · 17. April 2017
wo ist die aussage des besitzers? könnte genau sogut eine billige elektrische zigarette gewesen sein
(14) Heidi1978 · 20. Februar 2017
Schrecklich.
(13) djzocker · 12. Februar 2017
oh je das ist ja nicht gut
(12) Hevn · 03. Februar 2017
spam
(11) kniee · 03. Februar 2017
ohje
(10) k29391 · 31. Januar 2017
Tesla baut ja Gott sei dank noch größere Tablets ein xD
(9) dicker36 · 31. Januar 2017
Da ist wohl was zu heiß geworden.
(8) joshua_0824 · 30. Januar 2017
Samsung galaxy are not good
(7) nadine2113 · 29. Januar 2017
Ich sehe nur ein brennendes Fahrzeug und höre den Kommentar der Frau, die sagte, dass ein Samsung Galaxy Note 7 Phablet explodiert sei. Aber bewiesen ist das für mich nicht.
(6) precious19 · 27. Januar 2017
Keep safe
(5) Snoguard · 27. Januar 2017
wahnsinn
(4) LONGTIME · 27. Januar 2017
Das sollte nicht.....aber kann vorkommen
(3) PfauDaniel1 · 27. Januar 2017
Darum sollte man nicht das Note 7 kaufen bis die Technik soweit ist
(2) shyne · 27. Januar 2017
OMG
(1) shyne · 27. Januar 2017
OMG