„Musik für Katzen erhält einen Kickstart von etwa 200.000 US-Dollar“

Projekt auf Kickstarter: <link>
Originaltitel: „Musik für Katzen“

Kommentare

(31) allie · 18. Januar um 18:49
Eigentlich Ansichtssache.
(30) yaki · 05. Januar um 19:53
wenns ihr gefaellt...so what
(29) upi · 20. Dezember 2020
wer es braucht ...
(28) barank · 05. Dezember 2020
können viele menschen nicht mal ;-)
(27) Zicklein444 · 27. November 2020
gähn
(26) fontanamc · 16. August 2020
nur was für Katzenliebhaber
(25) panda79 · 20. Juli 2020
Kann man sich streiten ob's das braucht, schadet aber immerhin keinem
(24) Pit2000 · 27. Juni 2020
fehlt noch das Katzenklo
(23) Binkie · 18. März 2020
Katzenmusik eben
(22) ConstantB · 03. März 2020
Quatsch
(21) 17August · 23. Februar 2020
doch ganz nett
(20) katrin23 · 01. Februar 2020
ne,ne
(19) kimithefinn · 01. Februar 2020
Schwachsinn
(18) 17August · 02. Januar 2020
Katzenmusik halt!
(17) Huckleberry · 27. September 2019
Müll hoch 10!
(16) Steini2703 · 27. September 2019
Das kann man doch wohl kaum glauben.
(15) sunstar0210 · 04. August 2019
so ein schwachsinn
(14) Modi-Stern · 04. August 2019
s ein blödsinn
(13) Dev4onka · 04. August 2019
so ein Quatsch
(12) mimalau · 29. Mai 2019
Braucht kein Mensch
(11) Huckleberry · 28. Oktober 2018
...nicht mein Ding...
(10) Zicklein444 · 17. Mai 2018
Geldverschwendung
(9) Modi-Stern · 07. Mai 2017
naja jeden seine sache
(8) sab02 · 26. September 2016
Schwachsinn
(7) Manwe · 06. September 2016
@2: Das wäre nicht das erste und nicht das krasseste Beispiel.
(6) the_nemo_finder · 26. Juli 2016
Ist nicht sein erst, da verhungern anderswo Menschen oder verlieren ihre Existenz und die Menschen spenden Geld für sowas...
(5) lunamieze · 24. Februar 2016
eine gute idee, katzen reagieren auf "ihre" musik
(4) nadine2113 · 22. Dezember 2015
Die spinnen, die Amis!
(3) dicker36 · 11. Dezember 2015
Na ja.
(2) MarkMagNet · 27. November 2015
und der wird bestimmt reich, mit so ner doofen idee
(1) DJBB · 23. November 2015
das ist doch krank! 200.000 für so einen schrott?