CinemaXXL.de

„Massive Lawinen in Aspen bei den Rocky Mountains im US-Bundesstaat Colorado von Touristen lauthals gefilmt“

Video auf Rumble: <link>
Originaltitel: „Massive Avalanche In Aspen Captured On Camera“
Beschreibung des Nutzers: „Originally founded as a mining camp during the Silver Boom in Colorado in the mid 1800s, Aspen is now the most elite winter resort and the most popular tourist attraction in the United States. The four ski areas around the town of Aspen get an average of 176 inches of snow per year. It used to be visited by musicians and writers but nowadays they are joined by corporate executives. Named after the abundance of aspen trees in the surrounding woods, it is situated in an area in the Sawatch Range of the Rocky Mountains and the Elk Mountains, along the Roaring Fork River at an elevation just below 8,000 feet (2,400 m) above sea level on the Western Slope, 11 miles (18 km) west of the Continental Divide.“

Kommentare

(7) mimalau · 20. April um 22:52
ist doch eher ein Lawinchen
(6) Friedrich1953 · 18. März 2018
Besser kontrolliert abgegangen als als Überraschungsmoment!
(5) k29391 · 18. März 2018
Schon lustig wie Amis immer wieder Alles überhypen müssen. In der Schweiz lachen Sie wohl über so was Alltägliches!
(4) nadine2113 · 06. März 2018
Bescheuert
(3) eriador1 · 03. März 2018
angekündigte, kontrollierte Sprengung eben...da werden sicher einige Filmer gestanden haben
(2) dicker36 · 02. März 2018
Na ja, ne Lawine .
(1) CharlyZM · 28. Februar 2018
das sieht so geil aus, aber schaue es mir lieber aus der ferne statt aus der nähe an