„Fernsehbeitrag, 1974: Berliner über das Rauchverbot in Linienbussen“

Video auf Facebook: <link>
Originaltitel: „Zum Welt-Nichtrauchertag: Die Berliner Verkehrsbetriebe verbieten 1974 das Rauchen in Bussen“

Kommentare

(10) Sf7in · 10. November um 09:57
Aber Rauchen, wo sich Menschen ansammeln, ist unanständig .Hat früher überall geraucht
(9) kimithefinn · 24. August um 05:38
Freiheit für die Raucher 😂
(8) 17August · 26. Februar um 05:12
Ans Rauchen im Bus in Deutschland kann ich mich nicht mehr entsinnen.
(7) wimola · 21. November 2019
Kann mich gut daran erinnern. Ich kam nach einem knappen Jahr aus Süddeutschland wieder zurück, ging nach oben in den Bus und rauchte ..., wunderte mich ein wenig, warum sich laufend jemand nach mir umdrehte, aber dann kam ja auch schon der Schaffner ... Damals hätte ich in den Boden versinken können (heute nicht mehr ...).
(6) Dev4onka · 23. August 2019
Und würde ihr Wissen wie es jetzt angeht. Würdet ihr euch im Grabe drehen.
(5) k29391 · 13. Juni 2017
Na schön, dass man heute noch andere Dinge gefunden hat, die noch nicht verboten wurden. Eine freie Welt und Gesellschaft wäre ja auch zu schön um wahr zu sein.
(4) dicker36 · 13. Juni 2017
Mann, die hatte ja damals schon Probleme.
(3) Mehlwurmle · 13. Juni 2017
So zeitig wurde das in Berlin schon verboten? Wow.
(2) nadine2113 · 09. Juni 2017
Das waren noch Zeiten! Heute darf man nicht mal mehr auf der eigenen Terrasse rauchen, wenn sich die Nachbarn beschweren. Freiheit für die Raucher!
(1) melgarejo1975 · 09. Juni 2017
ja dann..