„Auto hacken als Ex-NSA-Agent – Jason Bourne Promo“

Video auf Chilloutzone: <link>
Originaltitel: „Auto hacken als Ex-NSA-Agent – Jason Bourne Promo“

Kommentare

(10) Kirschsaft · 31. Oktober 2019
Oh weia
(9) pussy49 · 03. September 2019
die technik würd noch viel schaden anrichten
(8) ELUTE · 28. März 2019
Eigentlich hätte ich es ja mir denken können. Wenn so ein NSA Heini da quatscht, dass man dann nicht versteht. Warum diese grässlichen Amis nur ihre englische Scheiße reinstellen. Wenn es hier in Deutschland angeboten wird, dann soll man zumindestens. eine Übersetzung dabei anbieten. Na dann nur schemenhaft begreifen können was los war. Wenn er am Lappi fummelt hat, tat sich auf dem Auto Display was. Also war klar, dass er mit dem Lappi das Auto manipuliert aber wie und was er da erklärt hat ???
(7) upi · 23. März 2019
Der nächste Weltkrieg braucht gar keine Armeen und Soldaten. Ein globaler EMP und alles fällt zurück in die Steinzeit. Viele Leute wüssten dann gar nicht, was sie mit Ihrer Zeit anfangen sollen und wie sie über die Runden kommen.
(6) Heidi1978 · 13. Juni 2017
Naja
(5) k451532 · 01. August 2016
Schlimm und es wird nicht besser, da die Entwicklung immer weiter in genau diese Richtung geht.
(4) dicker36 · 14. Juli 2016
Es wird immer schlimmer und die Damen und Herren der Autoindustrie unternehmen nix, sieht man ja bei den Türschlössern. Ich habe langsam das Gefühl die Hersteller wissen gar nicht mehr was sie einbauen bis was passiert. Ich hoffe die bekommen mal so eine Schadensersatzklage an den Hals, das mal 2 - 3 Hersteller in die Pleite gehen.
(3) Mehlwurmle · 13. Juli 2016
Alles was nicht offline ist, kann prinzipiell angegriffen werden, das sollte man immer im Hinterkopf behalten.
(2) Thorsten0709 · 13. Juli 2016
Technik die begeistert ;-)
(1) nadine2113 · 13. Juli 2016
Meine Rede: jemehr Electronic, umsomehr Probleme.