„Angela Merkel Zitronenpresse“

Video auf Facebook: <link>
Originaltitel: „Angela Merkel Zitronenpresse“

Kommentare

(28) Huckleberry · 22. April um 17:02
...Ehrlich gesagt, ich finde das äußerst geschmacklos!
(27) baumwipfel · 09. April um 19:41
DAS würfe ich nicht mal meinen Zitronen antun.
(26) bs-alf · 26. Januar um 16:00
Bei der Zitrone verziehen sich ihre Mundwinkel 8)
(25) joh66 · 25. Januar um 08:49
Völlige Geschmacklosigkeit und Respektlosigkeit gegenüber Ihrem Land
(24) ausiman1 · 24. November 2019
@23) beide nicht oder ===????
(23) Dev4onka · 21. August 2019
braucht man nicht unbedingt
(22) mcs3210 · 03. April 2019
Satire hin oder her, diese bedeutet auch immer (sofern nicht völlig verblödet) einen Subtext, eine Botschaft. Wurde ja hier auch ins Schwarze getroffen....
(21) mcs3210 · 03. April 2019
Jeder sucht halt irgendwo anders die Schuld. Dass wir zu Konsumzombies erzogen wurden und genau diese Fluchtursachen durch UNSERE Ignoranz verursachen ist unpopulär, da sucht man sich dann ein paar Marionetten (Politker) raus, die eignen sich ja auch bestens als Zielscheibe und Projektion. Sie haben ganz offensichtlich keinen Hauch von Realitäts- oder Solidargefühl! Sie saugen uns aus! Moralisch und ressourcentechnisch, werden Sie aber wohl niemals erfassen.
(20) ELUTE · 03. April 2019
Ich betone auch nochmals, dass die Zitronenpresse eine Satire ist. Wenn man gegen die Merkel hier keine Satire anwenden darf, dann sind wir doch irgendwie wieder in der DDR angelangt, wo Witze über Politiker verboten waren. Und noch mal. Die Merkel quetscht uns aus. Sie sagte wir schaffen das Punkt sie selber leistet aber wohl die wenigste finanzielle Hilfe dazu oder liege ich da falsch.
(19) ELUTE · 03. April 2019
Mal bei den Renten stehen geblieben. Die erarbeiteten rentengelder beziehen sich auf den erarbeiteten Lohn. Der wurde in den Arbeitsjahren versteuert. Ich weiß nicht, ob es dir entgangen ist das wenden auch versteuert werden sollen. Nennst du das kein aussaugen. Natürlich sollen diesen Menschen in den Ländern geholfen werden. Aber dann sollen es doch jene finanzieren, die sich an diesem Menschen gesund gestoßen haben.
(18) ELUTE · 03. April 2019
@mcs3210 - ich habe doch wohl ganz klar ausgedrückt, dass ich nichts gegen helfen habe und gegen Ausbeutung bin. Fakten die du hier angesprochen hast sind doch Dinger, was die großen Bonzen und Sesselpupser machen( Börsenspekulation z.B.). Die Finanzhilfen für beispielsweise Griechenland kommen aus dem Steuersatz den der kleine Bürger mitfühlt. Und dem tut kleines Geld nun mal mehr weh wie ein Tausender einem Politiker etc. Rentner haben Deutschland nach dem Krieg schließlich wieder aufgebaut.
(17) mcs3210 · 03. April 2019
@ELUTE: Man beachte den ökologischen und sozialen Fussabdruck der Menschen in Europa, dann sollte klar werden, wer wen ausquetscht und wer wem was wegnimmt. Dazu Stichworte wie Börsenspekulationen auf Grundnahrungsmittel, Futtermittelimporte, Waffendeals, entführte und ermordete Kindersklaven (insbesondere beim Kakao mit Hilfe ganzer Staaten/Regierungen), EU-Agrar-exportsubventionen, "Schulden" usw. usf.m sollte heute EIGENTLICH jeder kennen, leider ist der Standard-EU-Rassist aber blind.
(16) Friedrich1953 · 02. April 2019
Einfach nur geschmacklos!
(15) ELUTE · 02. April 2019
Anderen Ländern helfen wo die Menschen in Not sind, ist ja völlig okay. Aber doch nicht auf diese Art. Vielleicht sollte man damit anfangen, keine Bomben auf andere Länder zu werfen oder Waffen dorthin zu schicken. Und das geht vor allem an die Politiker in den USA und Deutschland. Wenn in anderen Ländern kein Krieg ist, haben dort die Menschen auch keinen Grund ihre Heimat zu verlassen. Jeder sollte den anderen so behandeln, wie er selber behandelt werden möchte.
(14) ELUTE · 02. April 2019
Hallo @mcs3310 - wenn User hier "dümmliche Rassisten" sind, die hier lediglich mit Satiere das schwarze im Ziel nicht ganz verfehlen (denn es ist Satire!!!!!), dann bist du ein Diktator. Ich finde den Clip lustig, wenn auch mit realem HG. Werden wir denn von der Politik nicht ausgepresst wie eine Zitrone Punkt und zwar indem wir Gelder in andere Länder schicken, was der Steuerzahler finanziert. Während wir vor allem Rentner in Armut leben.
(13) Stagate2003478 · 06. September 2018
hahaha
(12) mcs3210 · 15. Dezember 2017
Nicht mal hier hat man Ruhe vor den dümmlichen Rassisten, die nur nehmen aber nichts abgeben wollen. IHR seid die Schande für unsere gesamte Spezies.
(11) specksteinfee · 06. Februar 2017
ich wollte die nicht dauernd in der küche stehen haben
(10) ausiman1 · 25. September 2016
Endlich gibt sie wenigstens im Kleinen zu das das mit der Flüchtlingspolitik unkontrolliert 2015 abgelaufen ist und hofft das es 2016 geregelter abläuft. Ich will gar nicht wissen wieviele IS Kämpfer als Schläfer in Deutschland sind !
(9) Heidi1978 · 30. Mai 2016
Super Idee.
(8) Tango848 · 18. März 2016
Es gibt nichts, was es nicht gibt.
(7) DJBB · 14. März 2016
looool
(6) ausiman1 · 29. Februar 2016
So werden die Deutschen von Ihr ausgepresst. Zypern,Griechenland, Flüchtlingshilfe und so weiter.... Und der Vorschlag von Gabriel das auch was fürs eigene Volk gemacht werden soll wird einfach vom Tisch gefegt. 2017 werden wir das schon schaffen.
(5) Master65 · 25. Februar 2016
haha das ist gut
(4) k451532 · 20. Januar 2016
da macht sauer lustig :))
(3) nadine2113 · 15. Januar 2016
Der Priol!
(2) dicker36 · 15. Januar 2016
Super, weiter so.
(1) WildCyBunny · 12. Januar 2016
hahaha genial