Eintrag #90, 25.03.2020, 12:04 Uhr

Wochenmärkte - ich verstehe den Freistaat Sachsen nicht

Am Montag hieß es noch, dass die Wochenmärkte in Leipzig weiter offen haben.

 

Ich gehe da wirklich gerne hin.

 

Nun hat aber gestern, da lief der Dienstagsmarkt schon eine Weile, die Stadt verkündet, dass sie nach den neuen Regeln (auf Anweisung des Freistaates Sachsen) die Wochenmärkte schließen muss.

Nur gut, dass ich grad auf den Weg in die Stadt war, so konnte ich noch schnell einkaufen, 10 Minuten später mussten die ganzen Stände zumachen.

 

Ich verstehe das auch garnicht. Im Supermarkt drängen sich die Leute dicht an dicht ohne Belüftung und an der frischen Luft darf der Wochenmarkt wegen Infektionsschutz nicht mehr öffnen?

 

Mal abgesehen davon, dass mir nun neben viele anderen Dingen mein letztes verbliebenes Ritual aus Vor-Corona-Zeit genommen wurde, tun mir vor allem die Händler leid.

 

Denen wurde Montag noch gesagt, alles sei ok. Die haben natürlich entsprechend eingekauft und nun sind sie auf vielem davon sitzengeblieben.

 
 (??) buecher
 (61) k43688
 (??) Minki2012
 (46) Cyberdelicate
 (47) driverman
 (??) chance
 (??) j.biene
 (56) 17August
 (50) k3552
 (34) Synth-k

... und 710 Gäste
Wer war da?