Eintrag #35, 13.01.2018, 17:49 Uhr

Wie verhalte ich mit richtig in einer Beziehung?

Richtiges Verhalten in einer LiebesbeziehungPressemitteilung von: Christine Spranger / PR Agentur: PR Christine Spranger

image
Das richtige Verhalten in einer Liebesbeziehung ist oft nicht leicht.
Das richtige Verhalten in einer Liebesbeziehung ist oft nicht leicht.
Die Liebesbeziehung zwischen zwei Menschen entwickelt sich in Phasen. Am Verhalten des Mannes in der jeweiligen Phase kann eine Frau erkennen, ob er es ernst meint mit seiner Liebe. Jeder kennt die erste Phase beim Sich-Verlieben. Während dieser absoluten Verliebtheit ist die Begeisterung und Emotionalität auf beiden Seiten sehr groß. Was ist jetzt das richtige Verhalten?

„Das Paar macht wahrscheinlich gemeinsam Pläne. Vielleicht wollen die beiden sogar schon zusammen ziehen, eine Familie gründen und sehr viel Zeit miteinander verbringen“, so die Kommunikationsfachfrau Christine Spranger. Die Liebesbeziehung fängt an, sich zu entwickeln.
 
Für eine Frau ist hier bereits alles eindeutig. Sie möchte mit ihm am besten für immer zusammen bleiben. Bei den männlichen Zeitgenossen liegt die Sache etwas anders. In dieser sehr intensiven Anfangsphase hegen Männer selten einen ernsthaften Bindungswunsch. Hier ist nun richtiges Verhalten für eine Frau angesagt.
 
Ihr richtiges Verhalten: Nicht klammern

Der etwas überschwenglichen ersten Phase der Liebe folgt Phase zwei. Es könnten für die weibliche Partnerin jetzt Widersprüche beim Verhalten des neuen Freundes erkennbar sein. Sie nimmt in der Liebesbeziehung wahr, dass er scheinbar unsicher in der Liebe zu ihr wird. Vielleicht grübelt er sogar darüber nach, ob er bereits seine Traumfrau gefunden hat. „Jetzt will er wissen, ob seine neue Eroberung auch weiterhin einen guten Eindruck bei ihm machen kann“, so Christine Spranger.

Es ist nun an der Frau, ihn davon zu überzeugen. Wie kann sie ihn weiter beeindrucken? Was könnte ihm helfen, sich für sie als Partnerin zu entscheiden. „Eine Frau sollte jetzt nicht zu sehr an ihm klammern sondern ihren eigenen Weg weitergehen, eigene Freunde treffen und die eigenen Projekte voran treiben“, so die Kommunikationsfachfrau. „Jetzt ständig auf seinen Anruf zu warten oder ihn mit häufigen SMS zu belästigen ist nicht zielführend.“

In der Liebesbeziehung gelassen bleiben

Wenn es einer Frau gelingt, locker und gelassen mit seinem momentanen Rückzug der Besinnung umzugehen, dann hat sie schon fast gewonnen. Wenn er nämlich merkt, sie hat auch ihr eigenes Leben und ist auch ohne ihn dabei glücklich, dann hilft ihm das. Auf diese Weise wird er sich ihr wieder nähern und die Liebe der beiden kann weiter wachsen.
„In einer Beziehung ist es sehr wichtig, dass man sich gegenseitig Freiräume lässt. So kann eine Liebe frisch und belebend bleiben“, so Christine Spranger.

Mehr zu diesem Thema finden Sie unter christinespranger.blogspot.co.at/2016/11/meint-er-es-erns....

Wie Sie das Gefühlschaos in einer neuen Beziehung bewältigen, dazu finden Sie hier hilfreiche Hinweise:christinespranger.blogspot.de/2016/10/gefuehlschaos-neue-...

Noch mehr Informationen zum Thema „Partnerschaft und Beziehung gestalten“ gibt es hier: partnerschaft-und-beziehung.info
 
 (57) IgelEi
 (??) Mehlwurmle
 (71) Huckleberry
 (61) Husky09
 (52) Groebler
 (30) faro
 (31) Snowde
 (25) ACE1996
 (56) hotrod

... und 175 Gäste
Wer war da?