Eintrag #56, 28.04.2010, 12:05 Uhr

Weltverbesserungen :: Spiegelzeit

-:::-

Restaurants

Spiegelzeit

Klassicher Fall: Man bestellt sich im Restaurant ein Gericht, und sobald das Ganze auf dem Tisch steht, will man lieber das vom Gegenüber essen. Dieses Phänomen tritt vor allem dann auf, wenn das Restaurant neu ist und man die jeweiligen Gerichte noch nicht kennt.

Eine Möglichkeit wäre nun, dass das Restaurant immer beide Gerichte (das eigene und das des Gegenübers) doppelt zubereitet. Wenn man dann spontan das andere Gericht haben möchte, bekommt man es umgehend ausgetauscht.

Natürlich müsste man sich jetzt überlegen, was man mit den zwei übrig gebliebenen Gerichtet anstellt. Ist das Restaurant voll genug und die Speisekarte nicht allzu umfangreich, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass man die Gerichte direkt an den nächsten Gast weitergeben kann. Das setzt selbstverständlich voraus, dass der ursprüngliche Besteller seine schmutzigen Finger noch nicht hineingesteckt hat. Im Besten Fall hat man so am Ende des Abends nur zwei Gerichte umsonst zubereitet. Aber das Personal muss ja auch was essen.

... my thoughts to make a better world ...

-:::-

 
 (61) Have-Fun
 (??) all4you
 (35) barank
 (??) ulkemein
 (??) klausdm
 (??) wimola
 (??) Madkev
 (35) Angelserenader
 (40) Bahlmann
 (??) Mehlwurmle

... und 131 Gäste
Wer war da?