Eintrag #92, 26.03.2020, 09:13 Uhr

Warum sind manche nur so unvernünftig?

Ich war gestern einkaufen, hatte mir extra eine Zeit ausgesucht wo nicht so viel los ist.

 

Im Supermarkt war eigentlich genug Platz. Aber da drehen sich Leute einfach wieder um und kommen auf dich zu, verbauen dir den Weg (zumindest wenn du den Abstand einhalten willst) und dann kommt von hinten noch jemand und man ist gefangen.

 

Wieso können die Leute nicht einfach mal in den paar Minuten im Supermarkt ihr Gehirn einschalten und es ermöglichen, dass man mit ausreichend Sicherheitsabstand durchkommt.

 

Ich komme mir da vor wie in einem dynamischen Labyrinth, ständig muss man einen neuen Weg zum Ausgang suchen, weil die Leute einfach hirnlos draufloslaufen.

 

Genauso beim einpacken der Ware. Da stellt sich der alte Mann in den nicht mal 1,5 Meter breiten Gang und packt gemütlich seine Einkäufe ein...

 

Ich hab das draußen gemacht und mich nun schon extra weit weg von allen Eingängen und Menschen gestellt, da muss die Mutter mit ihrer kleinen Keimschleuder (Kind) dann direkt neben mir langlaufen, obwohl es weder die optimale Wegführung für sie war noch ringsum nicht ausreichend Platz gewesen wäre.

 

Ich finde ja, dass dieses bewusste unterschreiten des Sicherheitsabstandes als Mordversuch gewertet und bestraft werden sollte.

 
 (??) JXHH
 (??) Minki2012
 (41) Todt
 (46) Cyberdelicate
 (29) faro
 (61) k43688
 (47) driverman
 (??) Apfelmus
 (34) A-Klasse
 (55) katrin23

... und 627 Gäste
Wer war da?