Eintrag #3, 20.02.2010, 17:58 Uhr

Traurige Debatte lieber Guido

Es ist doch wirklich erschreckend in einem Land zu leben, in dem soviele Menschen einer Meinung sind mit Guido Westerwelle... es ist traurig zu lesen oder zu hören, wie Menschen einfach katalogisiert werden, in eine Schublade gesteckt werden und abgestempelt werden.

Was meint der liebe Herr Westerwelle wohl, wie sich ein ALG II Empfänger fühlt bei seinen Worten? Ein Mensch, keine Zahl. Ein Mensch, der in den letzten Monaten wirklich versucht hat Arbeit zu finden, sein Leben zu organisieren und etwas sinnvolles zu tun, egal wie gut oder wie schlecht bezahlt? Was muss so ein Mensch denken, wenn er hört das er doch ach so faul sei? Was muss eine Mutter denken, die alleinerziehend ist und alles nur erdenkliche tut, damit es ihrem Kind gut geht, wenn Sie dann solche Worte vernimmt?

Ich glaube ja das wirklich traurige daran ist, dass bei der ganzen Debatte und Diskussion immer wieder vergessen wird, dass hier von Menschen die Rede ist, nicht von Zahlen oder Statistiken. Das ein einzelner einen völligen anderen Hintergrund hat als der Mann oder die Frau in der Schlange hinter oder vor ihm oder ihr.  Wie schnell wir Menschen doch wieder sind, wenn es darum geht, mit dem Finger auf andere zu zeigen, sie zu beurteilen oder verurteilen. Mal sehen was all diese Menschen tun, wenn Sie selber einmal unverschuldet in so eine Lage geraten. Mal sehen, wie sie es finden werden, wenn andere dann mit dem Finger auf sie zeigen.

Eine ganz schöne Hexenjagd die da grade entbrennt oder nicht? Heute sind es die Empfänger von ALG II über die geurteilt wird, wer ist es morgen?
 
 (37) Cyborki
 (60) stutti
 (38) robert
 (55) HeXeRena
 (31) Kleine-Hexe
 (28) chrissel
 (33) exDelphi
 (32) Opossum

... und 4 Gäste
Wer war da?