(3) 1excalibur1 · 16. Mai 2015
Face-to-face kommt nur noch selten vor. Die meiste Zeit hänge ich am Smartphone. Wenn dann mal das Betriebsystem auf dem Gerät abstützt, bin ich genervt. Wäre eines Tages mein Smartphone tot, würde ich nicht arbeiten können, es wäre ein grauenvoller Tag und vielleicht ein schöner Tag zugleich. ...

Kommentare

(3) Wanderfalke · 16. Mai 2015
Wenn es keine Bienen mehr gibt, dann brauchst Du auch nicht mehr ins "Grüne" zu fahren. Das gibt es dann vermtl. nicht mehr. ;)
(2) Mehlwurmle · 16. Mai 2015
Ich mache mein Smartphone nur an, wenn ich es brauche. Das nervt zwar manchen Mitmenschen, weil ich nicht ständig online bin, aber noch darf ich glücklicherweise selbst entscheiden wann ich erreichbar bin.
(1) Das_Ding vergibt 10 Klammern · 16. Mai 2015
Ich nutze noch das alte CelularPhone , ich brauche kein smartPhone oder der gleichen... ist für mich am besten ....