Eintrag #19, 23.01.2006, 11:06 Uhr

Optimal Abgammeln ...

Der heutige Titel heißt:

Optimales Abgammeln, diesmal aber richtig.

Schritt 1:
Zuerst sollte man sich von den unliebsamen Pflichten lösen. Gutes Beispiel einfach keine Freunde haben oder falls man sich diese Mühe doch machen möchte, diese mit Prüfungen oder anderen Aufgaben beschäftigen. Auch sehr beliebt ist Ehepartner oder gleich die gesamte Familie in den Urlaub abzuschieben.

Schritt 2:
Für angenehme Temperaturen sorgen. Das fällt vor allem im Winter schwer. Also entweder auf Sommer warten oder das hauseigene Klimaaggregat anwerfen. Decke oder "kuschlich Bett" bringen selbst bei -40°C angenehmste Wohlfühltemperaturen. Wer es etwas kälter mag, kann sich auch in Badewasser aufweichen lassen und dabei die Temperatur zum idealsten Gefallen anpassen.

Schritt 3:
Atmosphäre ist das Zauberwort. Ob Kerzen oder nicht, die Musik ist entscheidend. Meine Wahl fällt immer auf lauschigen "Muzak" oder sogenannte allg. Popmusik. Anders gesagt, ist es das beschissene Radiogedudel aus der Konserve. Ebenfalls ist Klassik per Vinyl, aber auch Techno per internetgeraubter Mp3-Piraterie vorstellbar.

Schitt 4 und auch letzter Schritt:
Schritt 1-3 kombinieren und dann Nüschtz machen.


:yes:  :dance:

Zusatz: Gefundene Rechtschreib-, Grammatik-, Kontext- und sonstige Fehler, dürft ihr allesamt behalten und gegebenfalls selbstständig verwerten.
 
 (35) barank
 (??) all4you
 (46) rop
 (52) joey32drums
 (34) freuleinleune
 (50) martinwalter
 (35) SPEKTER
 (55) HeXeRena
 (40) Unidu
 (66) burny46de

... und 40 Gäste
Wer war da?