(21) tinespr · 17. Juli 2014
Die großen Vermögensverwalter verschärfen die Gangart: Pimco und BlackRock haben mehrere Banken auf 250 Milliarden Dollar verklagt, weil die Banken in der US-Häuserkrise manipuliert h aben. Die Finanz-Eliten bereiten sich offenbar auf einen Verteilungskampf in der Schuldenkrise vor. Bei einem ...

Kommentare

(1) Yomaart vergibt 10 Klammern · 18. Juli 2014
Nicht verwunderlich wenn man weiß, dass die Schulden-/Zinsblase kurz vorm platzen ist... Die Bankenretter der EU planen nämlich ENTEIGNUNGEN im großen Stil. Wer sich davor retten will, sollte sein Konto bei den gefährdeten Banken alsbald kündigen. Denn auch die 100.000 Grenze wird nur bis zur nächsten wahl halten... danach fürchte ich, werden die sogar alle privaten Dispokredite anzapfen... Wer also eine plötzliche Erhöhung seines Dispokredits feststellt, sollte schnell die Bank wechseln!
Ich denke, sie bereiten bereits eine neue Währung vor und es wird zur Entwertung von Spareinlagen kommen. Bei der Umrechnung von Krediten (Schulden) wird eine Umrechnung zu Ungunsten der Schuldner gestaltet. Im Moment haben wir ja eher Deflation. Aber die nächste Inflation wird kommen einhergehend mit einer großer Verteuerung.