(1) Rlaan-Hive · 01. November 2006
ich lebe in einer stadt, die nach der wende etwa 1/3 ihrer bevölkerung verloren hat, es gibt aber zum ausgleich etwa doppelt so viele apotheken wie früher. sehr interessant auch, das ärzte und apotheker immer dann demonstrieren gehen, wenn jemand an ihrer geldquelle schraubt. wenn delegationen ...

Kommentare

(1) barank · 29. Mai um 18:06
ok