(8) peppili · 16. Januar 2005
ich bin wieder total antriebslos. ich hasse es so sehr, nicht zu wissen wie mein leben in einem monat aussieht. nichtmal, wie es in 2 wochen ist! und alles ist so schrecklich... eine bekannte hat ihr ungeborenes kind verloren, meine schwester hat sich von ihrem freund getrennt, ich habe das gefühl ...

Kommentare

(4) barank · 18. Februar um 21:26
Vielen Dank
(3) barank · 18. Februar um 21:25
Vielen Dank
(2) wintermute · 17. Januar 2005
hmm... die welt bricht grad zusammen, was? falls es dich ermutigt: aus den trümmern wächst nicht unbedingt immer was neues. ansonsten wilkommen in der erwachsenen welt.
(1) PonsBerlin · 16. Januar 2005
Hi Ich fühl mich zur zeit genau so wie du. Nur das ich ein Ziel hab, ein neues Leben in einem anderem Land und daraufhin arbeite ich zu. Aber zur zeit fühl ich mich als würde die Zeit stehen bleiben, total Lust los und down. Aber such dir ein Ziel was du vielleicht in 2 oder 3 Jahren erreicht könntest, was ein wünsch ist, aber such dir Ziele was realistisch ist, nix mit Liebe oder steinreich werden oder so was. :-) dann wird das schon wieder.
eigentlich hab ich ja meine ziele. ich will was mit biologie studieren, und so wies aussieht wird das was. aber gewiss ist es nicht und eigentlich will ich auch nicht schon wieder wo anders hinziehen... wenigstens in der liebe bin ich glücklich. das ist mein strohhalm...