Zurück   klamm-Forum > klamm.de > Ich bin neu hier und habe eine Frage!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2006, 00:58:13   #31 (permalink)
ohne Vertrauen
Benutzerbild von Bububoomt

ID: 10361
Lose-Remote
Krank

Bububoomt eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 28.04.2006
Beiträge: 19.532
Standard

Du mußt das immer im verhältnis sehen, wie gesagt es gibt leute die sich mit den Losen ne Goldene Nase verdienen... Meinst da sagt der staat dann nix zu?? Wohl kaum...

Naja muß jeder für sich wissen...
Bububoomt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 01:09:07   #32 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von cashnews3000

ID: 4689
Lose-Remote

cashnews3000 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 2.814
Standard

Genau so ist es. Wer mit Losen wirklich verdient, der braucht ein Gewerbe. Wer regelmäßig an und verkauft, der braucht ein Gewerebe. Wer mit seiner Seite mehrere Millionen am Tag verdient, braucht nen Gewerbe...

Wer aber wie ich keine Freunde hat und sich deswegen seine Zeit statt mit Lernen (was ich eigentlich sollte) mit klammlosen die Zeit vertreibt, der braucht sicherlich keins...

Man muss hier von Fall zu Fall differenzieren.


Tommek

Geändert von cashnews3000 (14.10.2006 um 01:15:23 Uhr)
cashnews3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 07:32:46   #33 (permalink)
abgemeldet

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.485
Standard

Das wievielte Mal ist das jetzt eigentlich? Ich sehe das grundsätzlich so wie Witti. Es zählt die Gewinnerzielungsabsicht, nicht ob man wirklich Gewinn macht.

Ich habe bei TK-Firmen gearbeitet, die bis heute keinen Gewinn machen.

Edit:
Richtig ist aber auch, das FA bei keiner vorliegenden Gewinnabsicht das ganz schon mal als "Liebhaberei" beurteilen. Briefmarkensammler, die ein Gewerbe angemeldet haben und regelmäßig Verluste machen, bekommen das wohl besonders oft zu spüren.
 

Geändert von Bad_Boy (14.10.2006 um 07:52:17 Uhr)
Bad_Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 15:16:28   #34 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Benutzerbild von cashnews3000

ID: 4689
Lose-Remote

cashnews3000 eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 24.04.2006
Beiträge: 2.814
Standard

Zitat:
Zitat von Bad_Boy Beitrag anzeigen
Das wievielte Mal ist das jetzt eigentlich? Ich sehe das grundsätzlich so wie Witti. Es zählt die Gewinnerzielungsabsicht, nicht ob man wirklich Gewinn macht.

Ich habe bei TK-Firmen gearbeitet, die bis heute keinen Gewinn machen.

Edit:
Richtig ist aber auch, das FA bei keiner vorliegenden Gewinnabsicht das ganz schon mal als "Liebhaberei" beurteilen. Briefmarkensammler, die ein Gewerbe angemeldet haben und regelmäßig Verluste machen, bekommen das wohl besonders oft zu spüren.
Genau, und ein Briefmarkensammler hat in den meisten Fällen kein Gewerbe. Wenn ich nur Briefmarken sammel, weil sie mir gefallen und ich keine verkaufe, brauche ich kein Gewerbe...

Wenn ich ne HP habe, weil es mir Spaß macht, aber nicht um damit Geld zu verdienen, brauche ich auch kein Gewerbe, sonst bräuchte theoretisch jede private Website, die nen Refbanner von klamm drin hat, nen Gewerbe

Tommek
cashnews3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 15:29:23   #35 (permalink)
abgemeldet

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.485
Standard

Im Zweifel sollte man halt sein zuständiges FA fragen. Die agieren nämlich auch nicht so ganz einheitlich. Nur so ist man auf der sicherern Seite. Wobei man hier noch unterscheiden muß. Gewerberecht ist Gemeindesache, Steuerrecht Ländersache. Das heißt, hier kann es durchaus sein, daß das Gewerbeamt ne andere Meinung als das Finanzamt haben kann.

Meine Meinung: Eigene Loseseite, Gewerbepflicht. Banner auf ner privaten Seite, eher nicht.
 
Bad_Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 18:36:24   #36 (permalink)
Programmierer

ID: 159377
Lose-Remote

do1jz eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 18.06.2006
Beiträge: 319
Standard

Ich denke auch nicht das man dan keinen Gewerbeschein braucht. Den grundsätzlich wenn ich Lose verdiene kann ich ja keinen Gewinn machen. Wie auch - es gibt ja nicht mal eine offizielle Umrechnung.

Ich mein ich hab auch eine Firma und frage mich wie ich 100 Mio Lose angebe die am Anfang vom Jahr vielleicht 2 € / Mio wert waren und am Ende 20Ct / Mio.

Wie erhebe ich darauf Umsatzsteuer. Wie genau mache ich das dann mit der Gewerbesteuer.

Das dies allerdings in der Einkommenssteuererklärung anzugeben ist ist was anderes.

MfG

do1jz
 
do1jz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 19:09:42   #37 (permalink)
abgemeldet

Reg: 20.04.2006
Beiträge: 8.485
Standard

Ähm, wie du das mit der Gewerbesteuer machen würdest, bekämst du dann ganz zwanglos mitgeteilt.

Auch bei der Umsatzsteuer sehe ich keine Probleme. Ich würde das als Finanzbeamter hinbekommen.

Edit: Aber welcher Losewebbi zahlt Gewerbesteuer?
 
Bad_Boy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 20:31:51   #38 (permalink)
Losetrommel-Magier

ID: 236275
Lose-Remote
Reallife

SpecialsGuy eine Nachricht über ICQ schicken
Reg: 07.05.2006
Beiträge: 433
Standard

Um es mal in ganz einfachen Worten zu sagen und mal das komplizierte rechtliche rauszulassen:

Wenn du vor hast mit Lose Geld zu verdienen, dann brauchst du in der Regel immer ein Gewerbe. Lose brauchen dazu nicht mal einen offiziellen Wert in EUR zu haben. Und wieso ist das so? Weil die Lose an sich das ist, womit du handelst um Geld zu verdienen, so wie andere mit "Getreide anbauen" oder "Computer verkaufen". Lose sind demnach eine virtuelle Ware.

Im Grunde gilt schon, wenn man einen bezahlten Werbebanner auf seiner Webseite hat, gilt das als gewerblich und das ist schon seit mind. einem halben Jahrzehnt so.

Was das Glücksspiel angeht: JA, es ist eindeutig Glücksspiel, was Slotseiten anbieten mit all seinen Nebenerscheinungen, wie z.B. Spielsucht. Im übrigen ist das nicht zu unterschätzen, wenn Minderjährige hier zum Spielen gar mit der Absicht was zu gewinnen animiert werden. Ich bin mir sogar sicher, daß alle Zockseiten sich damit in einer Grauzone bewegen.

Glücksspiel sind alle Spiele bei denen es um Vermögenswerte geht, wo im Grunde nicht die Geschicklichkeit des Spielers eine Rolle spielt. Alles mit einer Gewinnausschüttung gilt als Glücksspiel, sogar Strip Poker könnte man streng genommen somit als Glücksspiel bezeichnen!

Hier mal ein Auszug:
Zitat:
3. Juristische Auslegung
3.1. Definition von Glücksspiel

In Deutschland werden als einschlägige Strafvorschriften der § 284 StGB (Unerlaubte Veranstaltung eines Glücksspiels) sowie der § 287 StGB (Unerlaubte Veranstaltung einer Lotterie oder einer Ausspielung) genannt.

Das Strafgesetzbuch enthält keine Begriffsbestimmung des Glücksspiels.

Nach einhelliger Auffassung liegt ein Glücksspiel vor, wenn die Entscheidung über Gewinn oder Verlust des Spiels nach den Spielbedingungen nicht wesentlich von den Fähigkeiten und den Kenntnissen des Spielers abhängt, sondern allein oder hauptsächlich vom Zufall.

Das lässt natürlich Raum zur Diskussion, welche dieser Wettarten (Casino, Sportwetten, Pferdewetten, Lotterie oder Unterhaltungsspiele) Glückspiel sind und ob es hierbei nur auf den Zufall ankommt oder ob es entsprechende Kenntnisse sind, die zum Wetterfolg führen.

Bei Pferdewetten und bei Sportwetten kann ja nicht nur das Glück entscheidend sein, denkbar und möglich ist hier natürlich auch, dass der Sachverstand des Spielers zum Erfolg führt. In diesem Falle handelte es sich nicht um ein Glücksspiel – das Wettangebot wäre somit legal.

Bei Lotterien oder beim Spielen im Casino hingegen kommt es sicher nicht auf den Sachverstand an: Hier entscheidet der Zufall, welche Zahlen bei der Lotterie gezogen werden oder welche Karten (Poker, Black Jack) bzw. Kugel (Roulette) im Casino fallen.

Die Rechtssprechung sieht die Sportwette dennoch grundsätzlich als Glücksspiel im Sinne des § 284 an.
Es wäre also empfehlenswert, wenn Seitenbetreiber darauf achten würden, wen sie auf ihren Seiten spielen lassen! Besonders die grossen sollten eine gewisse Verantwortung übernehmen, auch in Bezug auf die Gefahr von Spielsucht, die auch auf Loseseiten unvermindert gegeben ist!
Ich habe kein Handwerk, ich programmiere nur!

Für Spaß und Spannung: http://www.losetrommel.de/
SpecialsGuy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Gesponsorte Links

Anzeige


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Website Luca92 Lose4Scripts 2 16.11.2007 17:08:49
Rechtslage: Forum soll auf neuen Server ziehen UnterhosenBoy Gott und die Welt 19 26.10.2007 12:31:45
Website Kodierung speedy00 Sonstiges 7 15.03.2007 23:55:41
Website Creator Martin219 Scripts & Software 2 29.08.2006 14:28:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:00:30 Uhr.