Nürnberg (dts) - Die Wirtschaftsweise Veronika Grimm hat sich gegen den Vorstoß der europäischen Christdemokraten gewandt, das Klimaschutzprogramm "Green Deal" angesichts der Coronakrise auf Eis zu legen. "Die Wiederbelebung der europäischen Wirtschaft muss mit dem `Green Deal` Hand in Hand gehen", ...

Kommentare

(7) Papagei1 · 01. Juli um 14:57
@6 Stimmt. Schon allein deshalb weil es immer jemand gibt der grundsätzlich anderer Meinung sein muss.
(6) Pontius · 01. Juli um 06:41
@3 Sie werden schon einen Experten finden, der die gegenteilige Meinung vertritt.
(5) ausiman1 · 01. Juli um 06:33
Greendeal sollte für die Wirtschaft machbar sein, Solartechnik,Wasserstoff(Chemi e), neue Elektroantriebefür Autos die weniger Strom verbrauchen etc..., also wo sind hier die Forscher in der EU die klimafreundliche Produkte erfinden ===????
(4) wimola · 01. Juli um 03:07
@3) Danke für die Information, sehr nett von Dir. - Ja, lasse uns hoffen, dass der Green Deal nicht verhindert wird!
(3) Papagei1 · 01. Juli um 02:55
@2 Stimmt, das kann man missverstehen. Ich hatte mich auf die Unionsparteien bezogen, nicht die EU. Ich denke einfach das die Unionsparteien weiter versuchen werden den Green Deal zu verhindern, egal was die Experten dazu sagen. Zum Glück reden da aber auch noch andere mit
(2) wimola · 01. Juli um 02:41
@1) Leider ist (für mich!) Dein Kommentar ein wenig missverständlich auslegbar. - Ich würde mir schon wünschen, dass - gerade jetzt - nicht der Zeitpunkt ist, das Klimaschutzprogramm einfach hinten an zu stellen. Ein Neuanfang sollte schlichtweg "grün" sein - die Ausgangslage ist dafür geradezu gemacht. Die Kinder dieser Welt werden von Geld nicht satt.
(1) Papagei1 · 01. Juli um 01:26
Ob die Union wohl auf so was hören wird ?
 
Diese Woche
06.07.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News