Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat Strom- und Gasverbrauchern im Kampf gegen die steigenden Energiekosten Unterstützung zugesagt. Der Zusammenbruch mancher Discounter am Strom- und Gasmarkt und die damit verbundene Überführung vieler Kunden in die Grundversorgung ...

Kommentare

(4) thrasea · 18. Januar um 11:46
Jetzt auf einmal definieren Grundversorger neue Ersatzversorgungstarife, bei denen Neukunden auf einmal mehr als doppelt so viel bezahlen müssen als andere Kunden im Grundversorgungstarif? Und das ganze, weil ihr alter Billigstromanbieter die Versorgung rechtswidrig fristlos einstellt und seine eigenen Strommengen lieber an der Strombörse versilbert? Für mich kann bei Gesetzesverstößen nicht von funktionierender freier Marktwirtschaft gesprochen werden, eher von Heuschrecken und Betrug.
(3) thrasea · 18. Januar um 11:46
Prinzipiell würde ich dir ja recht geben. Die Frage ist aber, was du unter funktionierender freier Marktwirtschaft verstehst. Ist es funktionierende freie Marktwirtschaft, wenn sich die Rahmenbedingungen grob ändern? Verbraucher können Strom- und Gaslieferanten jederzeit unter dem Versprechen wechseln, dass sie bei auftretenden Problemen in eine Ersatzversorgung ihres Grundversorgers fallen. Das hat jahrelang auch gut funktioniert. Die Ersatzversorgung war zwar nicht preiswert, aber akzeptabel.
(2) herkules1001 · 18. Januar um 11:08
Es kann doch nicht sein, daß der Staat immer um Hilfe angerufen wird, wenn die freie Marktwirtschaft funktioniert. Wenn ich zu einem günstigen Anbieter gehe, dann ist das mit einem Risiko verbunden. Die Frage, die ich mir stellen muß ist: Steht das Risiko im Verhältnis zur Einsparung? Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten!
(1) Wasweissdennich · 18. Januar um 10:53
Lol erst selbst (als Grüne) die Energiekosten hochtreiben und anschließend die Schuld überall suchen ausser bei sich selbst und dann noch Hilfe versprechen...das ist ja schon kackdreist
 
Suchbegriff

Diese Woche
16.05.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News