Der japanische Softbank -Konzern beendet die Kooperation mit dem am Abgrund stehenden Bezahldienstleister aus dem Münchner Vorort Aschheim, wie es am Donnerstag in informierten Kreisen hieß. Die im April 2019 verkündete Partnerschaft hatte zwei wesentliche Bestandteile: Ein dreistellige ...

Kommentare

(4) Marc · 03. Juli um 00:49
Dat wird nix mehr.
(3) Mehlwurmle · 02. Juli um 22:34
War ja abesehbar, dass denen jetzt die Kunden davonrennen.
(2) AS1 · 02. Juli um 15:50
Interessant war der Auftritt des BaFin-Chefs vor dem Finanzausschuss. Die Damen und Herren Parlamentarier hatten wohl einen Mea Culpa-Auftritt erwartet, stattdessen wurden ihnen die Unzulänglichkeiten der eigenen verabschiedeten Gesetzgebung vor Augen geführt.
(1) k33620 · 02. Juli um 14:25
Und ich kenne Leute, die nachgekauft haben.
 
Diese Woche
11.08.2020(Heute)
10.08.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News