Leipzig (dpa) - Die Rückkehr von Fußball-Nationalspieler Timo Werner zum Bundesligisten RB Leipzig ist perfekt. Der DFB-Pokalsieger verkündete den Transfer Werners vom FC Chelsea, der bei den Sachsen einen langfristigen Vertrag über vier Jahre bis 2026 erhält. Für die Rückholaktion muss Leipzig laut ...

Kommentare

(5) AS1 · 10. August um 07:07
"In der Offensive flexibler"? Werner braucht deutlich zu viele Chancen und ist nur dann gut, wenn seine Mannschaft in der Offensive viele Räume hat. Gegen tiefstehende Gegner und dicht gestaffelte Ketten sind seine Stärken nutzlos. Gegen wieviele Gegner in der Bundesliga hat Leipzig viele Räume und Tiefe?
(4) Fromm · 10. August um 03:25
Für den Trainer auswärts mehr Möglichkeiten.
(3) roger1d · 10. August um 03:23
Mist, gegen den FC hat er fast immer getroffen.
(2) thekilla1 · 09. August um 22:28
Damit hätten die aber ruhig noch eine Woche warten können ;-)
(1) storabird · 09. August um 18:54
Er hat sich mit der Premier League einfach übernommen und ist natürlich froh in der schwächeren Bundesliga zu sein. Wenn es nicht um die WM gehen würde, wäre er wahrscheinlich auch noch nicht gewechselt.
 
Suchbegriff

Diese Woche
06.10.2022(Heute)
05.10.2022(Gestern)
04.10.2022(Di)
03.10.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News